Krass! Ein Hologramm von Amy Winehouse geht im nächstens Jahr auf Tour

12 Oktober 2018
Kann ein digitales Hologramm der Sängerin wirklich gerecht werden?
Am 23. Juli 2011 ist Amy Winehouse an einer Alkoholvergiftung gestorben. Doch die legendäre Sängerin ist bis heute unvergessen. Im nächsten Jahr soll sie als Hologramm auferstehen und auf Tour gehen.

>>> 11 Cardi B Zitate mit denen Ihr jede Situation übersteht

Amy Winehouse war eine einzigartige Künstlerin. Ihre jazzigen Arrangements und ihre fesselnde Stimme haben Fans weltweit bewegt und ihre lyrischen Songtexte haben die Herzen ihrer Zuhörer erobert. Jetzt soll ein Hologramm diese einmalige Sängerin wieder auf die Bühne bringen. Ob das wirklich möglich ist?

Amys Vater Mitch Winehouse hat Reuters verraten, dass die Tour bereits in Planung ist:

„Die Fans wollten unbedingt etwas Neues von Amy, aber da gibt es wirklich nichts. Wir fanden, dass wäre eine großartige Art, wie Amy ihre Fans als Hologramm besuchen kann und wie wir gleichzeitig Geld für unsere Stiftung sammeln können."

Die Amy Winehouse Foundation soll jungen Menschen mit Drogenproblemen helfen. Das ist ja schon mal eine gute Sache. Die Tour des Amy Hologramms soll im nächsten Jahr starten und könnte bis zu drei Jahren dauern. Neben der digitalisierten Amy Winehouse wird eine Live Band auf der Bühne stehen. Natürlich gibt es original Gesangsaufnahmen von Amy zu hören.

Bisher ist das Hologramm noch in Arbeit. Ob es tatsächlich auf Tour gehen wird, entscheidet am Ende die Familie von Amy. Es ist also noch unklar, ob die Programmierer es wirklich schaffen, den Kern und das Gefühl von Amys Konzerten in ein Hologramm zu packen.
Sebastian für MTV

LSD - Thunderclouds (feat. Sia, Diplo & Labrinth)

Kategorie:

Neueste News

Taylor Swift meldet sich mit neuem Video "Me" zurück

Musik & Events

Miley Cyrus ist heiß auf Liam und lässt uns alle daran teilhaben

Stars & Celebrities

MAYDAY 2019: Wir verlosen 3x2 Tickets

Musik & Events

Boxkampf: Bonez MC und Fler werden bald die Fäuste sprechen lassen

Stars & Celebrities

Deshalb wollte Brie Larson Regisseurin werden

Film & TV

'People' wählt diese Frau zur schönsten der Welt

Stars & Celebrities

McDonalds wird teilweise vegan

Lifestyle & Stories

Beyoncé veröffentlicht die originale Demoversion von "Sorry"

Musik & Events