MTV x Wilhelmine: Gewinnt Tickets für die "Komm wie du bist"-Tour

17 Februar 2020
Im Frühling könnt Ihr Wilhelmine live erleben und 1x2 Tickets pro Tourstopp gewinnen:
Hektik ist nichts für Wilhelmine. Sie betrachtet die Welt lieber in aller Ruhe, um alle Momente einfangen zu können. Das spiegelt sich auch in ihrer Musik wieder. Ihre Songs vermitteln uns eine Leichtigkeit und Seelenruhe, ohne dabei an Authentizität zu verlieren. Denn Wilhelmine spricht alles an, was sie denkt und fühlt. Es geht um Freiheit und Verliebtsein, aber auch um Themen wie Sucht und Ressentiment. Wilhelmine ist direkt, eben ganz so, wie es sich für eine waschechte Berlinerin gehört.

Wilhelmine - Meine Liebe

Kurz nach dem Mauerfall in einem besetzten Haus in Berlin-Kreuzberg geworden, lässt sich Wilhelmine schon als Kind nicht in eine Schublade stecken: „Ich wollte aussehen wie ein Junge. Und ich durfte aussehen wie ein Junge. In dem besetzten Haus durfte ich alles sein. Ich musste nur schon ganz früh mutig sein." Und jetzt, irgendwo zwischen Zwanzig und Dreißig, zwischen Verlorensein und Neusortierung, lädt uns Wilhelmine in ihren Songs ein, ein Stück ihres bisherigen Weges mit ihr zu gehen. Weil wir nicht genug von Wilhelmine bekommen können, haben wir die Berlinerin zum Interview getroffen und mit ihr über Social Media, ihre Anfänge und natürlich Musik gesprochen:
Deine Instagram-Stories nennst Du „Mein Heute" und fängst darin künstlerisch Alltagssituationen ein. Wie sieht Dein perfektes „Heute" aus?
„Mein perfektes ‚heute' ist eine gute Kombination, aus Dingen, die mir wichtig sind und viel bedeuten. In dieser kommen definitiv Menschen vor die ich liebe. Musik hören/machen, ganz egal. Ein gutes Buch oder ein Podcast. Fahrtwind und leckeres Essen."

Wie wichtig ist Dir persönlich Social Media? Gibt es Kanäle, denen Du besonders gerne folgst?
„Es ist mir insofern wichtig, da es mir hilft meine Musik zu verbreiten. Und einen Einblick darin verschafft, wer ich als Musikerin bin, wie ich arbeite und Lieder schreibe. Ich folge gerne Seiten, die Positivität vermitteln, aufmuntern. zB. Tobias Beck, Laura Malina Seiler."

Du bist kurz nach dem Mauerfall großgeworden und hast ein Berlin erlebt, dass langsam wieder zusammenwächst. Was war dabei der prägendste Moment aus Deiner Kindheit?
„Das ist eine Aneinanderreihung meiner Erinnerungen. Denke da an nichts bestimmtes, aber habe Bilder im Kopf, wie das Fußball spielen im Görlitzer Park, schwimmen lernen im Prinzenbad, Musik hören auf Sprachen, die ich nicht spreche, aber fühle."

Wie haben die Leute auf dich reagiert, als Du noch als Straßenmusikerin in U- Bahnhöfen unterwegs warst?
„Ich habe den Intervall der U-Bahnen so genutzt, dass ich immer dann, wenn die meisten Leute an mir vorbeigelaufen sind, den Refrain wiederholt habe. Die meisten haben mich angelächelt."

Woraus ziehst Du die Inspirationen für Deine Musik? Basieren alle Songs auf persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen?
„Ja. Wenn ich allgemeine Gefühle beschreibe, auch aus den Eindrücken meines engsten Umfelds."

Was können wir von Dir musikalisch in den nächsten Jahren erwarten?
„Authentizität + Leichtigkeit. Mehr Lieder. Lieder, die etwas auslösen. Nicht im Hintergrund, sondern beim feinen, kleinen individuellem Hinhören."

Worauf freust Du dich am meisten in 2020?
„Alles. Mehr Musik, mehr Bühnen, nächste Schritte."

Der Ort, an dem Du unbedingt mal auftreten möchtest – und warum?
„Das war immer der Festsaal Kreuzberg. Er lag auf der Skalitzerstr. ein paar Häuser neben meinem damaligen Wohnhaus. Ich habe mir immer erträumt, dort, wo die ganzen Leute Schlange stehen, dort möchte ich mal spielen. In meiner Straße. Der Festsaal Kreuzberg ist mittlerweile umgezogen, würde sich aber bestimmt noch sehr gut anfühlen."

Der Song, bei dem Du sofort immer gute Laune bekommst:
„'Light on', Maggie Rogers"

Wenn Du nicht Musikerin geworden wärest, wo würden wir dich dann heute antreffen können?
„Vermutlich würde ich Gewürze auf Wochenmärkten verkaufen, die ich in den 6 eher kälteren Monaten, in fernen Ländern handverlesen zusammensuche."
Im Frühling wird Wilhelmine auf große „Komm wie du bist"-Tour gehen und zu federnden Pop-Klängen und warmer Instrumentierung ihre kostbaren Momente mit Euch live on Stage teilen. Deshalb solltet Ihr Euch folgende Termine schon einmal vormerken:
14.04.20 München - Zehner
15.04.20 Erfurt - Museumskeller
16.04.20 Mainz - schon schön
17.04.20 Essen - Temple Bar
18.04.20 Münster - Sputnik Cafe
20.04.20 Hannover - Lux
21.04.20 Köln - Luxor
22.04.20 Haldern - Haldern Pop Bar
23.04.20 Hamburg - Hebebühne
27.04.20 Berlin - Bar Jeder Vernunft
28.04.20 Dresden - Bärenzwinger
MTV x Wilhelmine: Gewinnt 1x2 Tickets pro Tourstopp
Das beste daran: Ihr habt die Chance, Wilhelmine bald live erleben zu können, denn wir verlosen 1x2 Tickets für die Stadt Eurer Wahl! Was Ihr dafür tun müsst? Einfach die untenstehende Gewinnspielfrage richtig beantworten und mit etwas Glück, seid Ihr dann bei der "Komm wie du bist"-Tour mit dabei - wir drücken Euch die Daumen.
Für das Gewinnspiel gelten unsere AGB für Gewinnspiele sowie die Datenschutzbestimmungen.
Kategorie:

Neueste News

Neue Studie: Männer in homosexuellen Ehen sind einfach glücklicher

Lifestyle & Stories

Es passiert wirklich: Nächstes Jahr wird es eine offizielle "Friends"-Reunion geben

Film & TV

Connor Jessup aus "Locke & Key" datet diesen "Tote Mädchen lügen nicht"-Star

Stars & Celebrities

So genial hat Cara Delevingne auf den Diss von Justin Bieber reagiert

Stars & Celebrities

Lili Reinhart hat die neue Liebe ihres Lebens gefunden

Stars & Celebrities

So witzig verkündet Niall Horan die Trackliste seines neuen Albums

Musik & Events

KJ Apas und seine Freundin Clara Berry zeigen sich auf Instagram verliebt

Stars & Celebrities

Messer-Angriff auf Harry Styles: Der Star wurde am Valentinstag überfallen

Stars & Celebrities