Johnny Depp: Ärger mit der Polizei

10 Dezember 2011
Johnny Depp soll zu einer Befragung des Los Angeles Police Department (LAPD) erscheinen – er selbst hat sich allerdings nichts vorzuwerfen, sondern vielmehr einer seiner Bodyguards, der angeblich eine behinderte Frau angegriffen hat. Der Schauspieler besuchte laut femalefirst.co.uk ein Konzert von Iggy Pop in Los Angeles und weil sich die 52-Jährige Robyn Ecker scheinbar zu nah am VIP Bereich aufhielt, soll einer von Johnnys Aufpassern sie an den Handgelenken gegriffen und zu Boden gerungen haben.
Robyn hatte jeweils 600 Dollar für die Tickets bezahlt und ließ sich nach dem Vorfall im Krankenhaus untersuchen. Dann reichte sie eine Beschwerde bei der zuständigen Polizeibehörde ein. Ob Depp dafür wirklich höchstpersönlich auf dem Revier erscheinen wird? Wir bezweifeln es...

Neueste News

Video: Grünes Licht für neues Avicii Album

Musik & Events

Wird dieses Jahr der Tod von Tupac und Notorious B.I.G aufgeklärt?

Film & TV

MTV Unplugged: Udo Lindenberg kehrt auf die Unplugged Bühne zurück

Musik & Events

Darum musste Camila Cabello ins Krankenhaus eingeliefert werden

Stars & Celebrities

Ariana Grande richtet sich mit diesen rührenden Worten an ihre Fans

Stars & Celebrities

Video: Die schönsten Looks der Billboard Music Awards 2018

Stars & Celebrities

Demi Lovato liebt das Single-Sein

Stars & Celebrities

Mit diesem Freundschafts-Rap disst Nicki Minaj die Schwestern von Haim

Stars & Celebrities