So hört sich die unbearbeitete Version von Britney Spears' "Toxic" an

8 Juni 2017
Im Netz geht einfach nichts verloren. So wurde aus den Tiefen des Internets gerade ein echter Schatz geborgen. Auf YouTube ist eine seltene Aufnahme von Britney Spears' Megahit ''Toxic'' aufgetaucht, auf der man Britneys Stimme komplett ohne Bearbeitung hören kann. Auch wenn wir nicht wissen, woher die Aufnahme kommt, ist eines klar: Hier kann man endlich mal wieder hören, wie sich Britneys Stimme wirklich anhört.
Obwohl sich in letzter Zeit die Annahme verhärtet hat, dass die Popprinzessin gar nicht wirklich gut singen kann, müssen wir Brit für diese unbearbeitete Aufnahme von ''Toxic'' echt mal loben.
Gerade jettet die Sängerin um den Globus, um ein paar Konzerte zu spielen, bevor sie ab August wieder in Las Vegas auf der Bühne stehen wird. Nachdem wir dieses Song gehört haben, überlegen wir uns, ob wir nicht doch mal nach Las Vegas fliegen sollten, um Britney live zu erleben. Aber wahrscheinlich ist es günstiger, wenn wir BritBrit auf Instagram und Co. bewundern.
Zum Vergleich könnt Ihr Euch hier noch mal das Original reinziehen:

Britney Spears - Toxic

Kategorie:

Neueste News

10 strikte Regeln, an die sich Meghan Markle von nun an halten muss

Stars & Celebrities

“Fuck Instagram“: Iggy Azalea zeigt sich nackt auf der Fotoplattform

Stars & Celebrities

Mit diesen herzlichen Worten gratulieren die Stars Harry und Meghan

Stars & Celebrities

Diese Stars sind bei Prinz Harrys und Meghan Markles Hochzeit

Stars & Celebrities

Hat The Weeknd ein Album für Selena Gomez geschrieben?

Stars & Celebrities

Warum es immer mehr traurige Popsongs gibt

Lifestyle & Stories

Video: Shawn Mendes spricht über sein angebliches Paar-Debüt

Stars & Celebrities

Wieso macht Dylan Sprouse Jared Leto via Twitter fertig?

Stars & Celebrities