Wegen Vorwürfe der sexuellen Belästigung: Justin Bieber verklagt Twitter-User auf 20 Millionen Dollar

29 Juni 2020
Bei Vorwürfen der sexuellen Belästigung, hört der Spaß für den Biebs definitiv auf …
Letzte Woche haben wir Euch davon berichtet, dass Justin Bieber und der „Riverdale"-Cast auf Twitter von mehreren Usern der sexuellen Belästigung beschuldigt wurde. Im Fall Bieber, behauptete „Danielle", dass Justin sie 2014 nach einem Konzert in Austin, Texas auf seinem Hotelzimmer belästigt haben soll. Daraufhin meldete sich „Kadi" und sagte, dass sie Danielle glauben würde, weil auch sie 2015 von Justin in New York sexuell angegangen wurde. Justin stritt alle Vorwürfe ab und postete sogar private Hotel-Belege und E-Mails die zeigten, dass er zu den genannten Zeitpunkten gar nicht in den besagten Hotels anwesend war.

>>> Ansel Elgort hat auf die Vorwürfe der sexuellen Belästigung reagiert

Doch damit nicht genug: Justin ist noch einen Schritt weiter gegangen und hat dieTwitter-User auf 20 Millionen Dollar Schadensersatz wegen Verleugnung und ausgedachter Beschuldigungen verklagt. In dem Statement sagten Justins Anwälte, dass die „Anschuldigungen faktisch unmöglich sind", „nur von gefälschten Nachrichten ihrer selbst ausgedachten Lügengeschichten stammen um Aufmerksamkeit zu erlangen" und es „zahlreiche Zeugen gibt, die Kadis bösartigen Lügen widersprechen können." Die Anwälte nehmen sogar an, dass es sich bei „Danielle" und „Kadi" um die identische Person handelt. Userin #1 gab als Profilnamen „Jane Doe-1" an und Userin #2 „Jane Doe-2". Der Name „Jane Doe" ist das englische Pendant zu „Erika Mustermann", was bei uns als Platzhalternamen verwendet wird.
Es ist natürlich fraglich, ob Justin jemals etwas von der Schadenersatzsumme sehen wird, besonders, weil es sich um so einen exorbitant hohen Betrag handelt. Vielmehr wollte er eher damit ein Zeichen setzen, um bodenlosen Anschuldigungen im Netz ein Ende zu setzen. Denn mit so krassen Behauptungen ist nicht zu spaßen …

Justin Bieber - Habitual

Neueste News

Dua Lipa fordert mehr Gleichberechtigung für Frauen

Stars & Celebrities

Ty Dolla $ign veröffentlicht mit "Ego Death" den perfekten House-Track

Musik & Events

MTV Music Special: Rock Weekend

Musik & Events

Kanye West veröffentlicht seinen neuen Track "Wash Us In The Blood“

Musik & Events

Rosé von BLACKPINK modelt jetzt für eine französische Luxusmarke

Stars & Celebrities

Kaum wiederzuerkennen: "Riverdale"-Star KJ Apa trägt jetzt Vollbart

Stars & Celebrities

MTV Push im Juli: Tate McRae

Musik & Events

"Black Is King": Beyoncés neues Album könnt ihr wieder visuell erleben

Musik & Events