Nach US-Anschlägen: Rihanna knöpft sich Trump vor

6 August 2019
"Donald, du hast 'Terrorismus' falsch geschrieben."
Ein trauriger Rekord: Innerhalb einer Woche kam es in den USA zu drei Massenschießereien in drei US-Bundesstaaten. In Gilroy, Kalifornien, El Paso, Texas und Dayton, Ohio starben insgesamt 23 Menschen. Neben dem Klassiker, dass Shooter-Computerspiele daran Schuld seien, steht auch US-Präsident Donald Trump in der Kritik: Seine Reden würden Rassismus befeuern und seine Weigerung bestehende Waffengesetze zu verschärfen, Gewalt dieser Art erst möglich machen.

Via Instagram äußerte sich jetzt auch Rihanna zu den aktuellen Vorfällen. Die Sängerin kritisiert die Worte des Präsidenten, die er kurz nach den brutalen Shootings auf Twitter verkündete. Trump beschrieb die Attacken als "Tragödie" und "Feigheit". Rihannas Reaktion: "Ähm ... Donald, du hast 'Terrorismus' falsch geschrieben. Dein Land hat zwei Terrorangriffe direkt hintereinander erlebt, innerhalb von Stunden starben fast 30 unschuldige Menschen."
Die 31-Jährige bezieht sich außerdem auf die Attacke, die wenige Tage zuvor Kalifornien erschütterte. "All das nur wenige Tage nach einem weiteren Terroranschlag in Kalifornien, bei dem ein Terrorist ein Sturmgewehr (AK-47) legal in Vegas kaufen und dann stundenlang zu einem Lebensmittelfestival in Cali fahren konnte, bei dem sechs weitere Menschen starben, darunter ein kleines Baby!"
Am Montag soll es eine Pressekonferenz und Erklärung der Präsidenten geben. Bisher sagte Trump im Interview nur: "Hass hat keinen Platz in unserem Land, und wir werden uns darum kümmern."

Rihanna - Hate That I Love You

Neueste News

Ihr könnt jetzt im Haus von Hailey und Justin Bieber wohnen

Stars & Celebrities

Endlich! "To All the Boys: P.S. I Still Love You" hat ein Erscheinungsdatum

Film & TV

Harry Styles wird nicht Prinz Eric in "Arielle" spielen

Film & TV

Neue Karriere? Bella Thorne hat ihren ersten Porno gedreht

Stars & Celebrities

2019 MTV VMA: Diese Stars werden performen

Musik & Events

Sophie Turner verrät, was sie über Sansas Zukunft bei "Game of Thrones" denkt

Stars & Celebrities

Cara Delevingne verrät, wie sie und Ashley Benson sich verliebt haben

Stars & Celebrities

So witzig reagiert Taylor Swift auf die "Drunk Taylor" Memes

Stars & Celebrities