Warum uns die 2. Staffel von 'Tote Mädchen Lügen Nicht' ganz schön zum Grübeln bringt

8 Oktober 2017
Fans von 'Tote Mädchen lügen nicht' erwarten die 2. Staffel der Netflix-Erfolgsserie ja bereits sehnlichst. Für das Jahr 2018 ist sie angekündigt, ein genaues Datum gibt es leider noch nicht.
Jetzt hat Anne Winters, die Schauspielerin, die Chloe (eine Cheerleaderin) spielt, dem 'Flare'-Magazin ein paar Details verraten, die nicht uninteressant sind.
>>> Brandon Flynn outet sich als Teil der LGBT-Community
Denn laut Anne wird die 2. Staffel noch moralischer als die erste schon. 'Wie wir Jungens aufziehen, damit sie Männer werden und wie wir Frauen in unserer Kultur behandeln', das wird ein Thema sein und 'wie wir es besser machen können', so Anne in dem Interview.
'Es ist so ein interessantes Thema, weil die viele, die einen falsch behandeln, kriegen es gar nicht mit.' Darauf will die Serie aufmerksam machen und zum nachdenken anregen. Ist in der ersten Staffel ja auch mehr als gelungen.
'Die neue Staffel deckt mehr Grautöne ab, sie ist nicht so Schwarz/Weiss vom denken her, wie die erste Staffel. Ihr werdet viel mehr Antworten auf die Frage bekommen, warum Menschen tun, was sie tun.'
Wir können es kaum erwarten und halten Euch auf dem Laufenden, was das Release-Datum und alle anderen Facts angeht.
Kategorie:

Neueste News

'Fear Factor': MTV bringt eine Challenge-Show mit Ludacris und William Cohn

Film & TV

Avicii ist im Alter von nur 28 Jahren gestorben

Stars & Celebrities

YEEZUS! Kanye West kündigt gleich zwei Alben für Juni an

Musik & Events

Keine Tränen mehr: Ariana Grande meldet sich mit "No Tears Left to Cry" zurück

Musik & Events

Helene Fischer schämt sich für Echo-Auftritt von Farid Bang und Kollegha

Stars & Celebrities

MTV Movies: "A Quiet Place"

Film & TV

Warum es wichtig ist, dass Ihr auch beim Oralsex verhütet

Sex & Liebe

Zayn Malik verliert Management

Stars & Celebrities