The Chainsmokers auf Höhenflug: Das DJ-Duo disst Lady Gaga und Rihanna

Schlechte Laune Jungs? The Chainsmokers können ordentlich austeilen.

Mit ihrem Song ''Closer'' haben The Chainsmokers gerade weltweit die Charts erobert. Scheinbar ist den beiden Jungs dieser Erfolg ein kleines bisschen zu Kopf gestiegen, denn in ihrem letzten Interview haben Andrew Taggart und Alex Pall ordentlich ausgeteilt – und das auch noch in Richtung zwei der größten Diven unserer Zeit: Lady Gaga und Rihanna.

Eigentlich hat das Interview mit dem Rolling Stone ganz harmlos angefangen. Die Chainsmokers Jungs erzählten von dem unglaublichen Erfolg, den sie mit ’’Closer’’ in diesem Jahr hatten und von den tollen Künstlern, mit denen sie zusammenarbeiten durften. Dabei vielen Namen wie Calvin Harris und Bono. Alles gut oder? Und auf einmal dachten sich Alex und Andrew, es ist Zeit für etwas Hate.

>>> Ariana Grande und Mac Miller performen ihr Liebesduett

Als sie nach ihrer Meinung zu Lady Gagas neuester Single ‘’Perfect Illusion’’ gefragt wurden, antwortete Alex knallhart: ‘’Sie ist scheiße’’. Ups! Andrew war da etwas charmanter … naja ein kleines bisschen zumindest: ’__’Sie ist eine tolle Künstlerin – ich meine, Jeff Koons hat eine Skulptur von ihr gemacht.’’__ Ähm okay. Wir finden, dass Lady Gaga schon ein bisschen mehr ist, als das Model für ein Kunstobjekt.

Doch nicht genug, auch Rihanna bekam ihr Fett weg. Weil der Superstar keine Lust hatte, die Vocals für ihrem Song ’’Don’t Let Me Down’’ einzusingen, haben The Chainsmokers die Sängerin Daya ans Mikrofon gelassen: ‘’Junge, unbekannte Künstler haben einfach diesen Hunger – sie sind bereit richtig hart zu arbeiten.’’ Und RiRi etwa nicht? Da scheint jemand etwas beleidigt zu sein, nicht wahr Alex und Andrew?

Leute, Leute, konzentriert Euch lieber auf die Musik und nicht auf das Dissen andere Künstler. Denn wir lieben Euch eh alle.

Donnerstag, 13. Oktober 2016