6 total peinliche Dinge, die man tut wenn man verliebt ist

  • 6 total peinliche Sachen die man tut wenn man verliebt ist >>>

  • 1. Man wird ganz automatisch zum Social-Media-Stalker-Profi, sodass man sogar von der Omma weiß, die sich gerade von ihrer Hüft-OP erholt.

  • 2. Man wird eifersüchtig auf jeden, der nicht zur Familie, zum Freundeskreis oder zur Haustierfraktion gehört.

  • 3. Tagträume... stundenlang (und das ist untertrieben), in einem Ausmaß, welche sich eigentlich einen Nobelpreis verdient hat.

  • 4. Schwärmen... über die Ohrläppchen, Grübchen, Arme, Fußgelenke... einfach über alles unglaublich extrem schöne an deinem Schwarm - also ALLES!

  • 5. Das Profilbild seines Schwarms als Handy Hintergrundbild abspeichern... oder machen das nur wir? #peinlich

  • 6. Jede noch so mögliche Interaktion und Konversation bis zum geht nicht mehr einstudieren und abspielen... ums dann letzten Endes doch zu verkackeiern.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Love is in the air... und Blamage auch!

    Wer kennt es nicht! Man ist schwerst verknallt und alles dreht sich nur noch um diese eine Person. Von Gesprächen, zu Gedanken, es gibt kein anderes Thema mehr, sodass sogar deine Freunde von deinem Lieblingsgrübchen, dem super süßen Schönheitsfleck oder der sexy Haarsträhne bescheid wissen – TMI Alarm.

    >>> 15 Models denen ihr definitiv auf Snapchat folgen solltet

    Kurz gesagt: Man ist so hoffnungslos verschalllert, dass man jede Interaktion mit seinem Schwarm komplett vermasseln wird… love is in the air und die Blamage auch.

    Hier sind 6 Szenarios die jeder unsterblich verliebte – mit Sicherheit – wie seine eigene Westentasche kennt.

    Mittwoch, 14. September 2016