Demi Lovato haut ihre Fans mit einem Adele-Cover um

  • Ein echter Witzbold: Adele ist immer für einen Spaß zu haben.

  • Am liebsten macht Adele sich über sich selbst lustig.

  • Das Management von Adele hat ein striktes Trink und Tweet-Verbot verhängt.

  • Adeles Highlight am Grammy-Gewinn war, dass sie sich im Anschluss einen Burger gegönnt hat.

  • Zu ihrem Geburtstag verkleidete sich Adele als George Michael. Besser geht's nicht.

  • Adele liebt es zu Fluchen.

  • Yep, genau das meinen wir.

  • Für diese Aktionen lieben wir sie.

  • Oder aber auch der Moment, als sie auf dem kleinsten Motorrad der Welt herumfuhr.

  • Adele zeigt uns, dass sie morgens wie eine von uns aussieht.

  • Adele ist ein riesengroßer Beyoncé-Fan.

  • Und kann mit Bey ihren Gefühlen so richtig freien Lauf lassen.

  • Adele nennt das Kind stets beim Namen.

  • Drink up!

  • On point!

  • Sorry, not sorry. Wir lieben Adele für ihre geniale Art!

  • de

  • de

  • de

  • de

  • de

  • de

  • de

  • de

  • de

  • de

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Demi Lovato + Adele = <3

    Ganz schön mutig von Demi Lovato, Adele zu covern. Während wir uns an Karaokeabenden ungestraft an Songs von Adele vergehen dürfen, ist es für Adeles Musikerkolleginnen immer ziemlich riskant, sich mit der britischen Ausnahmeröhre zu messen.

    Doch Demi Lovato hat genug Arsch in der Hose und Stimmvolumen, um dieses Risiko einzugehen. Am Freitag coverte die Sängerin Adeles wunderschön nostalgischen Song When We Were Young auf ihrem Konzert in Cleveland. Und wie hätte es auch anders sein können: Demi liefert ein Hammer-Cover von Adeles Hit ab und hat damit nicht nur ihren Konzertbesuchern eine fette Gänsehaut verpasst, sondern auch uns vor dem Rechner.



    >>> Habt Ihr eigentlich schon gecheckt, worum sich der Text von Ariana Grandes "Side To Side" dreht?

    Montag, 05. September 2016