Die Black Eyed Peas haben ihren Hit "Where is the Love" für einen guten Zweck neu eingespielt

Angesichts des ganzen Terrors in unserer Welt fragen sich die Black Eyed Peas: Where Is The Love? Das fragen wir uns auch

Paris, Brüssel, Istanbul, Orlando, Dallas: Bestürzt von der unaufhaltsamen Flut an Tragödien, die unsere Welt im letzten Jahr überrollt hat, haben die Black Eyed Peas einen ihrer älteren Hits neu aufgelegt, um sich die berechtige Frage zu stellen: Where Is the Love?. Dazu haben die ursprünglichen Bandmitglieder – Fergie, Will.i.am, apl.de.ap – nicht nur wieder zusammengefunden, sondern auch eine ganze Reihe von Celebrities ins Boot geholt.

Gemeinsam mit Justin Timberlake, Usher, Vanessa Hudgens , Diddy, Jessie J, Nicole Scherzinger u.v.a. will die Band mit dem Remake ihres Songs ein Zeichen gegen Gewalt setzen. Die Einnahmen aus dem Song gehen komplett an will.i.ams Stiftung i.am.angel foundation, die sich für die Opfer von Anschlägen und deren Angehörige einsetzt und sich für Chancengleichheit und bessere Bildung starkmacht. Und auch, wenn sich jetzt viele fragen werden, was ein Song am aktuellen Weltgeschehen ändern soll, wir finden es super, dass die Black Eyed Peas ihren Fame nutzen, um eine scheinbar untergegangene, aber essentielle Message zu promoten: Seid nett zueinander.



>>> Demi Lovato undercover: Die Sängerin überrascht ihre Fans mit einer Spritztour

Freitag, 02. September 2016