Paris Jackson: Letztes MJ-Album nur ein Fake

Die Stimme darauf soll nicht dem King of Pop gehören, hat das Töchterchen verraten.

Was wir da auf dem 2010 veröffentlichten Album ‘Michael’ hören, soll gar nicht die Stimme von Michael Jackson sein. Das zumindest behauptete seine Tochter Paris im Veröffentlichungsjahr gegenüber Freunden in einem Videochat. Wie TMZ.com jetzt erst enthüllte, soll der Sänger, den wir auf dieser Aufnahme hören, Jason Malachi heißen. Darauf besteht zumindest der Teenager:

‘Das ist er NICHT… das auf dem ganzen Album ist er nicht. Geh online […] und suche nach Jason Malachi! Der ist es!’

Wir sollten uns vielleicht das Album noch einmal genau anhören…

Freitag, 02. März 2012