Too much information: Aus diesem Grund fotografiert sich Kanye West so gern nackt

OMG!

Kanye West hält sich selbst nicht nur für den Größten – anscheinend hat er auch den größten … Ihr wisst schon was.

Kanye West und Kim Kardashian sind auf dem Cover der neuen Ausgabe von “Harpers Bazaar” als lupenreines Traumpaar zu sehen. Im dazugehörigen Interview spricht Kanye aber auch über sein Leben vor Kim und dabei wäre uns fast die Kinnlade runtergefallen. “Ich habe in meiner Single-Zeit Nacktselfies gemacht. Hier und da hab ich ein gutes Schwanzfoto gemacht. Du musst Rock N’ Roll bleiben” , erklärt er. Ahh, ja. So genau wollten wir das gar nicht wissen.



Kanye West verrät außerdem, dass sein riesiges Selbstbewusstsein mit seinem genauso riesigen Penis zu tun hat: “Ja, es kommt immer auf die Größe an. Du wirst nicht ohne Grund ein Rockstar.” Oh, man.



>>>Kanye West hat Geburtstag: Fünf unvergessliche Yeezy-Momente

Wir wissen ja, dass Kanye West SEHR gern übertreibt, in diesem Punkt können wir ihm allerdings nicht widersprechen. Im Jahr 2010, lange bevor er mit Kim Kardashian zusammenkam, leakte im Netz tatsächlich ein Nacktfoto von dem Rapper. Wir wollen nicht zu sehr ins Detail gehen, aber so viel sei gesagt: Komplett hat Kanyes bestes Stück nicht ins Bild gepasst. Peinlich war ihm die ganze Angelegenheit schon damals nicht. In einem Interview gab er zu, dass er mit dem Nacktfoto nur ein einziges Problem hatte: “Ihr glaubt nicht, wie enttäuscht ich war, dass ich abgeschnitten wurde.”



Freitag, 29. Juli 2016