Warum die koreanische App Snow noch viel cooler als Snapchat ist

Mega coole Features!

Bei all dem Hype um Pokémon Go kann Snapchat schon mal zu kurz kommen. Dabei sind die witzigen Tier-Filter, Faceswap und andere Spielereien ja eigentlich der Hammer. In Südkorea können die Nutzer über unsere Selfies aber nur müde lächeln.

>>>Wie süß ist das denn? Wir sind besessen von Hamstern mit Snapchat-Filtern

Snow heißt die App aus Asien, die eigentlich nichts weiter als ein Snapchat-Klon ist. In Sachen Filter ist der koreanische Abklatsch dem Original aber weit voraus – es gibt dort echt nichts, was es nicht gibt. Und sogar per Hand könnt ihr an euren Gesichtern rumziehen, kritzeln und basteln. Mega!



Außerdem sind die Storys bei Snow nicht nur 24 Stunden abrufbar, sondern ganze 72 Stunden. Auch die Chat-Nachrichten werden länger gespeichert. Uuund: Snow hat einen GIF-Maker, so ähnlich wie Boomerang bei Instagram.



>>>15 Stars, die von Snapchats Hundefilter einfach nicht genug bekommen

In Asien wurde Snow schon 30 Millionen Mal runtergeladen, wie “The Verge” berichtet. Viele User nutzen Snow aber einzig als Foto-App – die witzigen Ergebnisse teilen viele dann doch lieber per Snapchat mit ihren Freunden.



Ihr wollt testen, was Snow so alles kann? Kein Problem: Die Erfolgs-App aus Südkorea gibt es auch hierzulande im Play Store oder bei iTunes!

Donnerstag, 21. Juli 2016