Was uns der neue "Suicide Squad"-Trailer über Harley Quinn verrät

Liebt sie ihren Mr. J noch oder nicht?

Am 18. August kommt “Suicide Squad” in die deutschen Kinos. Bis dahin gibt es eine Frage, die uns besonders beschäftigt: Wie wird die Beziehung zwischen dem Joker und Harley Quinn in “Suicide Squad” aussehen? Im Original ist sie so besessen von ihrem ‘Puddin’, dass sie sich verprügeln und beschimpfen lässt und trotzdem immer wieder zu ihm zurückkehrt – ziemlich heftig.

Mit dem tragischen Missbrauchsopfer scheint die Harley Quinn in “Suicide Squad” auf den ersten Blick nicht viel zu tun haben. Ihr persönlicher Trailer, der gerade erschienen ist, gibt uns jetzt allerdings zu denken.



Zwischen zwei knallharten Fights checkt Harley Quinn doch tatsächlich das Handy und muss über eine Nachricht von ihrem Joker verliebt seufzen. “Ich bin in der Nähe, halt dich bereit” , ist auf dem Display zu lesen. In einer weiteren superkurzen Sequenz rasen die beiden dann wahnsinnig lachend in einem Wagen durch die Stadt.

>>>Superheldinnenalarm: "Iron Man" Nachfolgerin steht fest

Sollte sich Harley Quinn gegen die Task Force X stellen und ihrem Ex wieder verfallen? Letzten Endes ist sie immer noch eine von den Bösen. Dieser Ausrutscher wäre aber nicht nur moralisch verwerflich, er könnte sie auch das Leben kosten. Immerhin erklärt Amanda Waller dem “Suicide Squad”, dass die Mission erfolgreich verlaufen muss – andernfalls werden sie alle sterben. Hoffen wir also, dass Harley Quinn clever genug ist, nicht noch einmal auf den Joker reinzufallen und diesmal am längeren Hebel sitzt.

Donnerstag, 21. Juli 2016