Kylie Jenner sieht es ein: Die Lippen sind doch übertrieben

Das hätten wir ihr auch gleich sagen können.

Die Kardashian/Jenner-Girls leben in Sachen Beauty normalerweise strikt nach dem Motto “Viel hilft viel”. Viel Schminke, viel Haarspray, viel Hintern, und wenn es eine Injektion in die Lippen gibt, dann wird auch da nicht gespart. Was ihre XXL-Lippen angeht, ist Kylie Jenner mittlerweile aber aufgegangen, dass sie womöglich etwas übertrieben hat.

>>>Never! Kylie Jenners Sextape bleibt privat

Für die Augustausgabe von “Allure” hat Kim Kardashian ihre kleine Halbschwester interviewt und sie auch nach ihrem schlimmsten Beauty-Fail gefragt. Die Antwort von Kylie Jenner hat uns echt überrascht: “Naja, ich habe meine Lippen an einem gewissen Punkt definitiv ein wenig zu groß gemacht.” Ach, ne.



“Ich war so aufgeregt und hatte das Gefühl, ich müsste viel machen. Und dann habt ihr gesagt: ’Kylie, du musst dich entspannen. Und dann musste ich wieder hingehen und das in Ordnung bringen lassen und das war eine echt verrückte Prozedur.”

Wow, wir hätten nicht gedacht, dass sie selber so einsichtig ist und sogar einen Korrektureingriff hinter sich hat. Schließlich tut Kylie Jenner echt alles dafür, ihre ohnehin schon aufgeplusterten Lippen mit Make-up noch voluminöser erscheinen zu lassen. Aber irgendwann war es selbst ihr zu viel.

>>>Kylie Jenners Make-up-Tutorial ist der Traum aller Beauty-Junkies

Mittlerweile haben wir uns wohl alle an Kylie Jenner und ihre Schnute gewöhnt. An die Zeiten, in denen das Kardashian-Küken mit ganz normal schmalen Lippen in ihrer Reality-Show zu sehen war, können wir uns schon kaum noch erinnern.



Freitag, 15. Juli 2016