"I made his bitch famous"! Paris Hilton schummelt sich in Kanye Wests Bett

Denk mal drüber nach, Kanye!

Mit “Famous” hat Kanye West für krasse Aufregung gesorgt. In dem Song rappt er die umstrittene Zeile “I made that bitch famous” über Taylor Swift. Die ist auch in dem dazugehörigen Schock-Video im Bett mit Kanye, Kim und Co. zu sehen – nackt. Nun mischt sich eine weitere Promi-Lady ein.

>>>"Taylor Swift" nackt: Kanye West provoziert mit "Famous" Musikvideo

Paris Hilton hat offenbar etwas zu dem ganzen Trubel rund um Kanye, Taylor und den “Famous”-Diss beizusteuern. Sie likte auf Instagram ein Pic, das ihr Gesicht statt Tays im Bett neben dem Rapper zeigt. Dazu heißt es “I made his bitch famous”. Macht schon Sinn, schließlich wurde Kim Kardashian einst als Anhängsel und Assistentin von Paris berühmt. Und das sogar noch vor ihrem Sextape mit Ray J, der im “Famous”-Clip übrigens auch mit im Bett liegt!





Einer von Paris’ Fans teilte das lustige Photoshop-Kunstwerk mit der Hotelerbin und Kanye auf Instagram und schrieb dazu: “Kanye, bevor du andere Künstler verurteilst, solltest du lieber mal dein eigenes Zuhause checken!” Wenn Kanye West sich damit schmückt, Taylor Swift mit seinem Diss bei den VMAs erst so richtig berühmt gemacht zu haben, muss er eben auch hinnehmen, dass seine Frau ebenfalls etwas Starthilfe von anderen hatte.



>>>Kanye West & Taylor Swift: Es gibt schon wieder Stress!

Paris Hilton scheint das auch so zu sehen, schließlich gefiel ihr das Pic offenbar. Böse Worte hat sie über ihre frühere BFF und deren Mann aber nicht zu verlieren – auch wenn sich Paris ihrer Rolle in Kims Karriere wohl bewusst ist. “Wir kennen uns seit wir klein sind und waren immer befreundet. Es ist schön, andere zu inspirieren. Ich bin wirklich stolz auf sie und auf das, was sie erreicht hat”, so die Blondine im Interview mit “Yahoo Style” vor gut einem Jahr.



Mittwoch, 29. Juni 2016