Plötzlich so heiß hier... Birkir Bjarnason ist der hotteste neue EM-Spieler

Wir sind ab jetzt für Thor, äh Island.

Island überrascht bei der EM nicht nur mit einer starken Mannschaft, sondern auch mit einem der heißesten Spieler auf dem Feld: Birkir Bjarnason ist die perfekte Mischung aus einem jungen Brad Pitt und dem Donnergott persönlich. Letzterer hat ihm in Island längst den Spitznamen “Thor” eingebracht. Die Ähnlichkeit ist tatsächlich nicht zu verleugnen.





Wer auf sexy Nordmänner mit blonder Mähne und Stoppelbart steht, sollte beim Match Island gegen England am Montagabend einen genauen Blick ins Mittelfeld riskieren. Dort überzeugte Birkir Bjarnason im Turnier nicht nur mit Wikinger-Look – er schoss für sein Team im Gruppenspiel gegen Portugal ein historisches erstes EM-Tor.

Zur Erklärung: Island hat sich 2016 zum ersten Mal für eine Europameisterschaft qualifiziert. Der Treffer, den Birkir Bjarnason versenkt hat, war damit der Erste überhaupt.

>>>Das sind die heißesten Spielerfrauen des EM-Sommers

Mit sehr viel Glück ziehen die Außenseiter sogar ins Viertelfinale ein und Birkir Bjarnason bekommt die Chance, seine Ball-Skills noch weiter unter Beweis zu stellen. Bis dahin sehen wir uns einfach noch eine Weile seine Instagram-Bilder an…





Montag, 27. Juni 2016