Wenn Justin Bieber ein Star der 80's wäre

Diese verquere Zeitreise müsst Ihr miterleben.

Wie ihr unter Umständen schon wisst, war Justin Bieber in den achtziger Jahren noch lange nicht geboren. Doch was wäre wenn?

*>>> 7 Momente, in denen Adele die Beste war *

Der YouTuber TRONICBOX hat diese abgefahrene Vorstellung einfach mal in ein witziges Kunstprojekt verwandelt und die Songs des Megastars komplett neu überarbeitet. In dieser Realität ist Justin ganz sicher nicht erst 1994 zu Welt gekommen. Nein, hier hat er schon 1985 den Style und das Geld. Ihr könnt Euch das so gar nicht vorstellen? Dann zieht Euch bitte die folgenden Clips rein.

“What do you mean?“ wurde von dem YouTube-Genie zu einem Synth-lastigen Liebeslied mit Saxophon Solo transformiert:



Und auch “Love Yourself“ wurde einem phänomenalen Makeover unterzogen. Jap, genau so klangen die 80’s:



Bei so viel Liebe zum Detail dürfen natürlich auch die Photoshop-Vokuhila-Pics von Justin nicht fehlen, die das ganze Projekt einfach perfekt machen. Online sind die Clips übrigens schon seit April, doch erst jetzt starten sie so richtig durch.

*>>> Kein Wunder, dass die Single sind: Die witzigsten Tinder-Fails *

Und so lange wir auf weitere Produktionen aus dem Hause TRONICBOX warten, vertreiben wir uns lieben gerne die Zeit mit der 80’s Ariana Grande und ihrem Megahit One Last Time:21:content_block:video_jb80sde3]

Sonntag, 19. Juni 2016