Game of Thrones: Diese Fan-Theorie über Cersei Lennister ist abgefahren

Kommt bald die irre Königin?

Für Cersei Lennister sieht es düster aus: Der Hohe Spatz zerrt sie vor Gericht und in der letzten “Game of Thrones”-Episode hat Tommen das Urteil durch Kampf verboten. Sie hat also keine Chance mehr, ihren unbesiegbaren Franken-Berg für sich gewinnen zu lassen.



Reddit-User vermuten, dass diese jüngste Entwicklung der letzte Tropfen sein könnte, der das Fass zum Überlaufen bringt. Cersei hat nahezu alles verloren: Sollte sie nun auch noch verurteilt werden und Tommen sterben, könnte Cersei zur irren Königin mutieren.

>>>"Game of Thrones"-Star droht Cristiano Ronaldo

Aber jetzt von vorne: Zu Beginn von Staffel 5 haben wir die Prophezeiung gehört, die Cersei von Maggy erhalten hat. Damals dachte sie, sie würde Prinz Rhaegar, aka den Sohn des irren Königs, heiraten. Die Hexe korrigierte sie und hielt fest, dass Cersei EINEN König heiraten würde. Tatsächlich heiratete Cersei Robert Baratheon und wurde Königin. Allerdings nur, bis eine jüngere Königin kam und ihr alles nahm – Auftritt Margaery Tyrell.



Cersei war der Grund dafür, dass sie und ihr Bruder Loras von den Spatzen eingesperrt wurden. Momentan sieht es ganz danach aus, als würde Margaery vortäuschen, den Glauben gefunden zu haben, um Tommen und den Hohen Spatz zu manipulieren – das hoffen wir zumindest.

Maggy hat der jungen Cersei zudem verraten, dass sie drei Kinder haben wird, die allesamt sterben. Soweit lag sie richtig. Nachdem Joffrey und Myrcella bereits dran glauben mussten, sieht es für Tommens Zukunft bei “Game of Thrones” also nicht gerade rosig aus.

>>>Ist das wirklich Septa Unella? Diese "Game of Thrones"-Stars sind im wahren Leben superheiß

Sollte Cersei nun also den Prozess und ihren letzten Sohn verlieren, gibt es keinen Grund mehr, bei Sinnen zu bleiben. Reddit-User spekulieren, dass sie an diesem Punkt völlig durchdrehen und Königsmund zerstören könnte – und zwar mit dem Seefeuer, das tief unter dem Eisernen Thron lagert. Bevor Jamie ihn aufhielt, befahl der Irre König, die ganze Stadt damit in Brand zu setzen. Die Lennisters wissen, wo sich das Seefeuer befindet und Cersei hätte damit die Macht, Königsmund zu zerstören.



Der letzte und interessanteste Teil der Prophezeiung könnte uns verraten, wer die potenzielle Irre Königin daran hindern wird, Königsmund abzufackeln: “Und wenn deine Tränen dich ertränkt haben, wird der Valonqar die Hände um deinen hellen weißen Hals schließen und dich würgen, bis du dein Leben ausgehaucht hast.”

Bislang sind wir davon ausgegangen, dass es sich bei dem Valonqar (hochvalyrisch für “kleiner Bruder”) um Tyrion handelt. Doch was wäre “Game of Thrones”-typischer, als wenn es am Ende Jamie wäre, der seine eigene geliebte Schwester ermordet? Auch er kam nach Cersei auf die Welt, fiele damit in die Kategorie Valonqar, und ist ohnehin als Königsmörder verschrien. Würde er so weit gehen, seine große Liebe zu opfern, um die Stadt vor einem weiteren Irren mit Seefeuer-Vorrat zu bewahren?



Sonntag, 19. Juni 2016