Diese fette Katze nimmt an einem Diät-Contest teil

Puff muss dringend abspecken!

Wenn Euer Haustier zu fett wird, muss es auf Diät gesetzt werden. In England gibt es sogar einen Contest für dicke Haustiere und Katze Puff hat aktuell große Chancen, den Wettbewerb als “Biggest Loser” für sich zu entscheiden.



Die Engländerin Marie Clair traute ihren Augen kaum, als sie Puff in einem Tierheim entdeckte. “Puff ist die dickste Katze, die ich je gesehen habe. Ich weiß, dass sie bei ihren vorherigen Besitzern unter Stress stand, vielleicht hat sie deshalb zu viel gefressen und sich nicht genug bewegt”, erzählt Marie der Organisation PDSA, der größten tierärztlichen Charity Großbritanniens.

>>>Diese Katze macht bessere Selfies als Ihr



“Sie war sogar zu dick für die Katzen-Transportbox. Wir mussten einen Hundekäfig nehmen, um sie nach Hause zu bekommen.” Hört sich lustig an, ist es aber gar nicht. Puff musste ganz dringend abspecken. Denn auch übergewichtige Tiere können Herzprobleme oder Diabetes bekommen. Deshalb ist Puff seit einem Jahr auf Diät und hat schon fast drei Kilo abgespeckt.



Bis zu ihrem Idealgewicht von fünf Kilogramm ist es aber noch ein langer Weg – denn Puff wog zu Höchstzeiten fast das Doppelte! Gut, dass die PDSA einen Diät-Contest für fette Tiere hat. Im Rahmen des Pet Fit Clubs wird für dicke Katzen, Hunde und Kaninchen ein Ernährungsplan und ein Fitnessprogramm aufgestellt, um den Tierbesitzern unter die Arme zu greifen.

>>>Das sind die glücklichsten Katzen des Internets

In diesem Jahr hat Puff es unter die Finalisten geschafft. Doch die Konkurrenz ist groß. Da wären zum Beispiel die beiden Hundedamen Cilla und Shyla, die kaum aufstehen können oder der völlig verfettete Chihuahua Tyty, der am liebsten Schokolade frisst. Naja, so richtig übelnehmen kann man es ihm nicht, oder?



Donnerstag, 16. Juni 2016