Sport, Sport, Sport: Demi Lovato zeigt Dir, wie Du über eine Trennung hinweg kommst

Demi verlässt das Gym kaum noch.

Nach der Trennung von Wilmer Valderrama lässt Demi Lovato den Kopf nicht hängen – ganz im Gegenteil. Statt in Trauer und Selbstmitleid zu versinken oder schlecht über ihren Ex zu reden, schwitzt Demi lieber im Fitnessstudio.



Auf Instagram und Snapchat beweist Demi schon lange, dass ein regelmäßiges Workout zu ihrem Alltag gehört. Zur Zeit scheint der Sport ihr aber besonders viel Kraft zu geben. Beispiel gefällig? Rund eine Woche nach der Trennung dokumentierte sie gleich zwei Workout-Sessions innerhalb von vier Stunden! Beeindruckend!

>>>Trennungs-Boom: Jetzt geben auch Demi Lovato und Wilmer Valderrama ihre Trennung bekannt

Wenige Tage zuvor wurde sie von Fans im Gym beobachtet, kurz darauf enterte sie das Aufnahmestudio. Auch neue Musik scheint nach der Trennung von Wilmer also auf dem Programm zu stehen. Am nächsten Morgen ging es für Demi dann aber gleich wieder ins – dreimal dürft Ihr raten – Fitnessstudio!



In Sachen Sport probiert Demi gern unterschiedliche Sachen aus. Neben regelmäßigen Sessions im Gym, zeigt sich die “Cool for the Summer”-Sängerin beim Boxen mit ihrem Trainer. Und das kann sich auf jeden Fall sehen lassen:



Außerdem hat Demi Lovato eine ganz neue Sportart für sich entdeckt. Von ihrem Coach Orlando lernt sie aktuell Jiu Jitsu, eine waffenlose Kampfkunst von den japanischen Samurai. “Sie wird die krasseste Frau auf dem Planeten!”, ist sich ihr Trainer in einem Snap sicher. Wir auch!



Wir freuen uns, dass Demi nach der Trennung von Wilmer offenbar positiv in die Zukunft blickt und Spaß am Sport hat. Trotzdem muss auch sie aufpassen, dass sie es nicht übertreibt mit ihrem Workout-Wahn. Oder was meint Ihr?

Mittwoch, 15. Juni 2016