Ist das wirklich Septa Unella? Diese "Game of Thrones"-Stars sind im wahren Leben superheiß

Wir sagen nur: Wow!

Westeros und Essos sind bevölkert von sexy Bastarden und heißen Sturmtöchtern. Zwischen all den extrem attraktiven Stars der Serie muss es natürlich auch weniger gut aussehende Bewohner der vier Königslande geben. Für eine Rolle in “Game of Thrones” sind viele hübsche Schauspielerinnen gerne bereit, alle Eitelkeiten abzulegen und auf hässlich zu machen.

>>>Auf welchen Typ Mann „Game of Thrones“-Star Emilia Clarke steht, hättet ihr nicht gedacht

Wenn Hannah Waddingham nicht gerade als Septa Unella die Glocke der Schande klingen lässt, ist sie überhaupt nicht wiederzuerkennen. Wahnsinn!





Ein Mädchen hat nach Drehschluss doch einen Namen und auch sonst einiges zu bieten. Zugegeben: Wir mögen Faye Marsay gerade nicht besonders, ihr Freizeitlook haut uns aber total um.





>>>"Game of Thrones"-Star droht Cristiano Ronaldo

In “Game of Thrones” wird Brienne neuerdings von Tormund Riesentod angeschmachtet und weiß mit den ungewohnten Flirtversuchen nicht viel anzufangen. Privat dürfte Gwendoline Christie an Komplimente gewöhnt sein.



Ohne die lästigen Grauschuppen mitten im Gesicht ist Shireen Baratheon alias Kerry Ingram eine echte Schönheit.





Zwischen Inzest-Haushalt, Weißen Wanderern und gefährlichen Meerüberquerungen hat Gilly selten Zeit, sich um ihr Styling zu kümmern. Hannah Murray legt sonst mehr Wert auf ihr Äußeres.





Mittwoch, 15. Juni 2016