Auf diese News zum iPhone 7 haben wir gewartet

Neue Farbe, weniger nervige Apps.

Im Moment überschlagen sich die Gerüchte rund um das iPhone 7. Besonders aufregend: Angeblich wird das Handy in einer neuen Farbe erscheinen. Das langweilige Space Grau soll aus dem Programm fliegen und durch ein dunkles Blau ersetzt werden. Im Netz kursieren seit einigen Tagen Bilder, auf denen zu sehen ist, wie das iPhone 7 in “Deep Blue” aussehen könnte. Entworfen wurden diese unter anderem von Grafiker Martin Hajek.





Ob das iPhone 7 wirklich so aussehen wird, steht bis zum vermuteten Verkaufsstart im September noch in den Sternen. Eines ist aber klar: Wir sind jetzt schon verliebt!

Handfester sind die Infos zu iOS 10, die Apple zur Entwicklerkonferenz WWDC mitgebracht hat. Das Betriebssystem wird im Herbst erscheinen – wohl zusammen mit dem neuen iPhone – und bringt Features mit sich, auf die wir echt gewartet haben.

>>>Mit der VIVA Charts App gibt's die aktuellen deutschen Single- und Albumcharts kostenlos aufs Phone

Die wohl wichtigste Neuerung: In Zukunft musst Du Dich nicht mehr mit vorinstallierten Apps rumschlagen, die im Weg rumliegen und Speicher fressen. Sogar Kalender oder Notizbuch lassen sich auf iOS 10 löschen.



iMessage wird endlich spannender. Deine Nachrichten kannst du dort bald mit riesigen Emojis, Videos, Animationen oder einer Handschrift pimpen.

>>>Kim Kardashian sei Dank: Eure liebsten Stars gibt es jetzt als Emoji

Wenn Du Dein iPhone 7 hochhebst, schaltet sich automatisch der völlig neu gestaltete Sperrbildschirm ein. Dort werden Widgets, wie der Kalender, zu sehen sein – und sogar Videos kannst Du abspielen, ohne das Handy zu entsperren.

Genauso wie der Sperrbildschirm wird auch die Foto-App aufgemotzt. In iOS kann sie Gesichter und Gegenstände erkennen, um diese dann passend zu sortieren.



Dienstag, 14. Juni 2016