Dieser Ring verhindert, dass Ihr ohne Euren Liebsten Eure Serie heimlich weiter guckt

Super Erfindung, finden wir. Was dahinter steckt? Hier.

Wer kennt das nicht: Abends hat man mit seinem Herzblatt eine neue Serie angefangen und ist hin und weg. Mit Rändern unter den Augen quält man sich ins Büro, in die Uni oder in die Schule, weil man einfach viel zu lange geguckt hat. Und dann kommt man nach Hause, geschafft vom Tag, aber mit einer quälenden inneren Unruhe, wie die Serie wohl weiter geht.

>>> 'The Voice'-Star Christina Grimmie erschossen: Jetzt ist der Täter bekannt

Man hat seinem Liebsten, seiner Liebsten natürlich hoch und heilig versprochen, dass man auf gar keinen Fall alleine weiter guckt. Und doch klappt man den Rechner auf und guckt. Natürlich muss man dann später lügen, aber es ist einfach zu spannend.

>>> Bye, bye Zayn, hello Dougie: Perrie Edwards ist neu verliebt

Wer dieses Problem kennt, für den haben wir ein neues super Produkt im Netz gefunden, das genau dass verhindern soll. Einen Ring. Und den müssen beide tragen. Dieser Ring verhindert, dass man sich, wenn man alleine ist, die Serie heimlich ansieht. Die Technologie nennt sich Nahfeldkommunikation. Was bedeutet, dass sich die Serie nur öffnet, wenn die Ringe ganz nah beieinander liegen. Ach, irgendwie romantisch, was?!

>>> Gewinnt jetzt einen modernen Ghettoblaster von Teufel und 3 einzigartige Fotobücher

Wie das Ganze genau funktioniert, seht Ihr im Video.



Sonntag, 12. Juni 2016