Sag Es Mit Taylor: Taylor Swift macht jetzt Grusskarten

Taylor Swift kann einfach alles. Auch Grusskarten.

Was kann Taylor Swift eigentlich nicht? Sie ist eine Wahnsinnmusikerin, zieht sich wie eine Fashionikone an, plant Hochzeiten für ihre besten Freunde und kümmert sich um ihre Fans wie eine zweite Mutti. Taylor ist auf jeden Fall das Fleisch gewordene Multitasking.

Und weil das alles noch nicht genug ist für Tay, hat sie gerade ein neues Projekt gelauncht: Sie entwirft Grusskarten für den amerikanischen Papierwarenhersteller Papyrus. In einer Pressemitteilung zu dieser Koop kommentierte Taylor ihre Leidenschaft für Grusskarten mit den folgenden Worten: “Meine Vorstellung von einem guten Song ist ein Song, dem es gelingt, meine Gefühle besser auszudrücken, als ich das könnte. Das Gleiche gilt für gute Grusskarten, finde ich.”

>>> 10 kreative Ideen für ein kaputtes Handy-Display

Ein Teil der Einnahmen von Taylors Grusskarten-Edition geht übrigens an Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche. Leider gibt es die hübschen Kärtchen wohl erst mal nur in den USA zu kaufen. Aber vielleicht möchte uns ja jemand aus Amerika eine Karte schicken?



Samstag, 11. Juni 2016