Was ist denn mit dem los? Justin Bieber nuckelt jetzt am Schnuller

Justin Bieber ist für seine strangen Bilder auf Instagram bekannt. Mal zeigt er sich halbnackt in männlichen Posen und dann – wie jetzt – cool mit seiner Gang und einem Schnuller im Mund. Bitte was? Ja, Ihr habt richtig gelesen, mit Schnuller!



So richtig cool ist dieses Accessoire aber nicht, auch wenn Biebs das vielleicht denkt. Fans schockiert der Anblick und sie fragen sich, was das eigentlich soll. Nachdem er ein Bild von sich, seinen Freunden UND seinem Schnuller vor einer Yacht auf Instagram postete, drehten einige regelrecht durch. „Hast Du einen verfluchten Schnuller im Mund?“ oder „Was zur Hölle?!“ kommentierten einige sein Foto.

Aber keine Sorge, Biebs ist jetzt nicht vollkommen durchgeknallt. Experten vermuten, dass der Schnuller ihm einfach dabei helfen soll, eine schlechte Angewohnheit loszuwerden – nämlich das Rauchen. Das Gossip-Portal „HollywoodLife“ hat sich einen Experten zurate gezogen und ihn zu dem neuen Verhalten des „Baby“-Sängers befragt. Der Suchtspezialist Marty Brenner erklärt: „Wenn Menschen aufhören wollen zu rauchen, brauchen sie etwas, das die Zigarette in ihrem Mund ersetzt. Manche setzen auf Zahnstocher, Süßigkeiten, Bon Bons – hauptsache, sie sind von der Sucht abgelenkt.“

Also scheint Justin Bieber mal wieder derjenige zu sein, der zuletzt lacht. Anstelle, dass sich die Fans über ihn lustig machen, sollten sie stolz sein, dass ihr Star so viel Willensstärke beweist, um seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun. Viele von ihnen haben es bereits eingesehen und schreiben beispielsweise: „Justin, du bist großartig und für viele so inspirierend. Du zeigst, dass man sich bessern kann und deshalb liebe ich dich so so so so so so sehr OMG!“

Wir sind gespannt, wie lange wir Biebs noch im Baby-Look bewundern dürfen – und hoffen, dass er konsequent bleibt!

Donnerstag, 02. Juni 2016