Billie Eilish will nicht das "neue Gesicht der Popmusik" genannt werden

20 Juni 2019
Die Sängerin hat wichtigere Ziele.
Billie Eilish ist in kürzester Zeit zu einem echten Superstar geworden. Ihr Debütalbum "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" ist eine der erfolgreichsten Platten des Jahres. Weltweit spielt die Sängerin ausverkaufte Konzerte. Auch wenn die ganze Welt behauptet, dass Billie "Pop neu definiert" und das "neue Bewusstsein" des Genres ist, will die Sängerin selbst lieber nicht "das neue Gesicht der Popmusik" genannt werden, wie sie in einem Interview mit Vogue Australien verraten hat:

"Es ist nervig. Auch wenn ich für die Wertschätzung und die Liebe dankbar bin, wurde ich demgegenüber taub. Ich erinnere mich noch daran, wie mich zum ersten Mal jemand 'das Gesicht des Pops' oder 'Pops neues It-Girl' nannte … es hat mich verärgert. Das merkwürdige an uns Menschen ist, dass wir denken, dass wir für alles ein Label haben, das stimmt aber nicht."

>>> Billie Eilishs Bruder FINNEAS verzaubert uns mit seiner neuen Single
Anstatt sich im Ruhm dieser Labels zu baden, will die 17-Jährige ihre Bekanntheit lieber dazu nutzen, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen:

"Ich will meine Plattform wirklich nicht verschwenden. Ich denke alle, die im Rampenlicht stehen, könnten mehr über die Klimaveränderung sprechen oder über andere Dinge, über die gesprochen werden sollte. Ich denke immer noch, dass ich noch mehr tun könnte."

Wir finden, dass Billie das genau richtig sieht. Es ist wichtig sich für die Dinge einzusetzen, die einem am Herzen liegen, um seinen Teil an einer besseren Welt beizutragen.

"Es gibt so viele Dinge, die von Leuten bestimmt werden, die sowieso bald sterben, weil sie verdammt alt sind. Es macht mich so wütend. Es gibt so viele Dinge von denen ich mir wünschen würde, dass ich sie mit einem Fingerschnipsen besser machen könnte. Es gibt so vieles, das unterstützt werden sollte und es gibt Leute, die so tun als würden sie helfen, es aber nicht tun und es gibt Leute, die etwas tun könnten und es nicht tun. Ich bin hier und ich kann es zumindest versuchen. Ich habe plötzlich eine Plattform durch die ich vielleicht, vielleicht, vielleicht etwas verändern kann."

Und genau das macht Billie bereits. Auf Instagram hat sie kürzlich darüber gesprochen, welche positiven Auswirkungen es hat, vegan zu leben. In ihren Songs hat sie sogar ein paar Hinweise zum Klimawandel versteckt, wie ihr Bruder Finneas O'Connell in einem Interview mit MTV News verraten hat. Daumen hoch, Billie!

Billie Eilish - Bad Guy

Neueste News

Katy Perry verrät, wie sie und Taylor Swift wieder Freundinnen geworden sind

Stars & Celebrities

Miley Cyrus twerkt wieder: Hier sind die Videos

Stars & Celebrities

MC Bogy, Aminata und Alex präsentieren die 2. Staffel YO! MTV RAPS

Film & TV

Schaut mit Taylor Swift hinter die Kulissen des Filmmusicals "Cats"

Film & TV

FaceApp Challenge: So sehen die Stars aus, wenn sie in Rente sind

Stars & Celebrities

Hailey Baldwin verteidigt Justin Bieber nach einem kindischen Diss

Stars & Celebrities

Wird Harry Styles tatsächlich Prinz Eric im Remake von "Arielle" spielen?

Film & TV

Noah Centineo und Lana Condor flirten auf Instagram und ihre Fans rasten aus

Stars & Celebrities