D23: Kit Harington wird zum Marvel-Superhelden

26 August 2019
Die jährliche D23 hatte so einige Überraschungen für uns parat, inklusive Hilary Duff und ihr „Lizzie McGuire“-Reboot:
Am Wochenende stand im kalifornischen Burbank wieder alles im Zeichen der Maus. Warum? Auf der jährlichen Expo, D23, wurden nämlich alle kommenden Projekte rund um Disney, Marvel, Star Wars und natürlich dem kommenden Streamingservice Disney+ vorgestellt. Enttäuscht wurden die Fans nicht, denn Disney lieferte gleich zwei Mega-Überraschungen ab:
Kit Harington wird Teil des MCU
Was macht eigentlich Jon Snow nach dem Ende von „Game of Thrones"? Diese Frage haben sich einige Fans gestellt, denn während Sophie Turner, Emilia Clarke & Co. direkt neue Projekte an Land ziehen konnten, machte Kit eher mit besorgniserregenden News die Runde: Er nimmt sich eine Auszeit, um sich in einer „Wellness-Einrichtung" therapieren zu lassen (OK, ist klar …). Deshalb staunten alle nicht schlecht, als jetzt bekanntgegeben wurde, dass Kit Teil des Marvel Cinematic Universe werden wird. Genauer gesagt wird er neben Angelina Jolie und Steve Madden den Superhelden Black Knight in „The Eternals" spielen. Auch wenn noch nichts offiziell ist, können wir davon ausgehen, dass es nicht bei diesem einmaligen Gastspiel bleiben wird. In der Comic-Vorlage gehört Black Knight nämlich nicht zu den Eternals, sondern ist ein Avenger. Sollte Kit bei den Marvel-Fans also gut ankommen, wird er sicherlich in den nächsten MCU-Phasen die neue Liga der Avengers bilden.
Hilary Duff ist als Lizzie McGuire zurück
© Jesse Grant/Getty Images for Disney via MTV.com

Wer hätte gedacht, dass es nach 15 Jahren ein Wiedersehen mit Lizzie McGuire geben wird und dann auch noch mit Hilary Duff in der Hauptrolle? Wir definitiv nicht, ist jetzt aber so. Für den neuen Streamingsservice Dinsey+ wird es ein Reboot geben, dass das Leben von Lizzie in ihren 30ern behandeln wird. Lizzie ist mittlerweile nach New York gezogen und eigentlich könnte es nicht besser laufen: Sie lässt sich als Mode-Designerin ausbilden und datet ihren absoluten Traummann. Wäre da nicht ihre 13-jähriges Ich, dass ihr immer noch im Kopf rum spukt. Wir sind auf das Reboot jedenfalls sehr gespannt, denn Lizzie ist und bleibt einfach unsere beste Freundin!
Das MCU bekommt ordentlich Girlpower!
© Marvel via Getty Images via MTV.com

„Captain Marvel" war nur der Anfang, denn in Phase 4 werden gleich zwei neue Superheldinnen ins MCU dazu stoßen. „Ms. Marvel" und „She-Hulk" werden als Original-Series auf Disney+ zum Streamen abrufbar sein. Damit hat Marvel-Chef Kevin Feige einen absoluten Fanwunsch erfüllt, denn die Stimmen nach den zwei Heldinnen wurden immer lauter. Noch ist unklar, ob „Ms. Marvel" und „She-Hulk" als Animationsserien umgesetzt werden oder als Live-Action-Versionen, die dann potentiell auch gemeinsam mit den Avengers kämpfen könnten.
Kategorie:

Neueste News

Summer Cem, Jalil, Sinan G und Finch Asozial sind bei "Yo! MTV Raps" am Start

Film & TV

Das hat 6ix9ine jetzt vor Gericht gegen seine eigene Gang ausgesagt

Stars & Celebrities

Bella Thorne feiert Premiere ihres ersten Porno-Kurzfilms

Film & TV

Das passiert mit Mac Millers 11 Millionen Dollar Erbe

Stars & Celebrities

Machine Gun Kelly bittet Fans sein neues Logo zu designen

Stars & Celebrities

Demi Lovato setzt ein Zeichen für Body-Positivity

Stars & Celebrities

Wegen Hatern: Hailey Bieber hat an ihrer Ehe zu Justin Bieber gezweifelt

Stars & Celebrities

Sex-Tape: Kevin Hart wird auf 60 Millionen verklagt

Stars & Celebrities