Madonna: Not amused wegen Super Bowl Stinkefinger

8 Februar 2012
Madonna ist wütend, weil M.I.A. sich nicht an die Absprachen gehalten hat. Über 111 Millionen Zuschauer sahen am Sonntag die obszöne Geste der Londoner Rapperin beim Sportereignis des Jahres, dem Super Bowl.
Contactmusic.com zitiert die britische Zeitung "The Sun":
"Madonna war nicht unbedingt beeindruckt. Sie rühmt sich selbst für ihre Professionalität. M.I.A. hat in den Proben nichts Vergleichbares gemacht. Niemand wusste, dass es dazu kommen würde. […] Nun redet jeder nur noch über den Mittelfinger dieses Mädchens."
Damit hat die Rapperin wohl Madges Show zerstört?
Oh oh, erst die drohende Klage der US-Sittenwächter und nun noch in Ungnade bei der Queen of Pop gefallen... Das hätte sich M.I.A. vorher alles mal gründlicher überlegen sollen!

Neueste News

10 strikte Regeln, an die sich Meghan Markle von nun an halten muss

Stars & Celebrities

“Fuck Instagram“: Iggy Azalea zeigt sich nackt auf der Fotoplattform

Stars & Celebrities

Mit diesen herzlichen Worten gratulieren die Stars Harry und Meghan

Stars & Celebrities

Diese Stars sind bei Prinz Harrys und Meghan Markles Hochzeit

Stars & Celebrities

Hat The Weeknd ein Album für Selena Gomez geschrieben?

Stars & Celebrities

Warum es immer mehr traurige Popsongs gibt

Lifestyle & Stories

Video: Shawn Mendes spricht über sein angebliches Paar-Debüt

Stars & Celebrities

Wieso macht Dylan Sprouse Jared Leto via Twitter fertig?

Stars & Celebrities