Gummi-Guide: Welches Kondom ist das Richtige für mich?

  • Willkommen zu unserem ultimativen und handlichen Gummi-Guide!

  • Das Standard-Kondom besteht aus Latex, wobei Latex nicht gleich Latex ist. Originelle Beschichtungen wie Noppen, Perlen und Rippen zielen auf ein gesteigertes Lusterlebnis. Probier einfach aus, was Dir am besten gefällt. Es gibt zum Beispiel auch Kondome mit wärmendem Gleitgel und natürlich Pariser in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ob Schokolade oder Zitrone, Naschen ohne zuzunehmen klingt doch gar nicht schlecht!

  • Für Leute mit Latexallergie oder solche, die einfach etwas neues ausprobieren wollen, könnten Kondome aus Naturdarm die perfekte Wahl sein. Tatsächlich werden die Verhüterlis aus Tierdärmen hergestellt, früher eine weit verbreitete Methode. Aber Vorsicht: Auf Grund der natürlichen Struktur schützen sie nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten.

  • Wer seine Fleischeslust ganz ohne tierische Produkte ausleben mag, der hat die Möglichkeit mit veganen, fair gehandelten und nachhaltig produzierten Kondomen zu verhüten. Einfach in der Apotheke fragen oder im Internet bestellen. Garantiert ohne Bacon!

  • Keine Chance für Spermien dank spermiziden Kondomen! Diese Gummis enthalten ein Spermien-abtötendes Mittel und sind somit noch sicherer. Gibt's zum Beispiel hier: www.kondomotheke.de.

  • Wer dem Mann nicht den Schutz mit Kondom überlassen mag, kann auch zum "Femidom" greifen. Das Kondom für die Frau ist genauso sicher wie das für den Mann, wird derzeit aber noch wenig benutzt. Bei Interesse einfach mal den Frauenarzt fragen.

  • Ob Möhrchen oder Gurke: Es gibt für jede Größe das passende Kondom, falls nicht in der Drogerie, dann im Internet z.B. "Little Tiger" oder "Condomi XXL".

  • Das Wichtigste zum Schluss: Wenn ein Kondom reißt oder platzt, ist der Geschlechtsverkehr nicht mehr geschützt. Deshalb behalte auch in heißen Situationen einen kühlen Kopf und checke das Gummi besser öfter, denn nur so kann Safer Sex auch wirklich Spaß machen!

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Ob "Genoppt", "Gefühlsecht" oder "Erdbeere": Die Auswahl an Verhüterlis ist groß. Welches wirklich zu Dir passt, erfährst Du nach dem Klick.

    Wer hätte das gedacht? Das Kondom wurde bereits 1859 erfunden und zwar passenderweise vom Reifenhersteller “Goodyear Tire & Rubber”. Heute ist es nach der Pille die zweithäufigste Verhütungsmethode in Deutschland. Dabei hat die berühmte Latexhülle einen Vorteil gegenüber ihren Konkurrenten: Bei richtiger Anwendung schützt sie nicht nur zuverlässig vor einer ungewollten Schwangerschaft, sondern auch vor sexuell übertragbaren Krankheiten wie Aids.

    >>> 9 Mythen über Masturbation, die wir doch irgendwie geglaubt haben

    Kein Wunder also, dass es inzwischen ein riesengroßes Angebot an Kondomen gibt. Und wir reden dabei nicht nur von Farben und Größen! Ob umweltfreundlich und vegan oder ultradünn aus Naturdarm, es gibt so viele Möglichkeiten für Safer Sex. Dabei den Überblick zu behalten, fällt schwer. Klick Dich deshalb durch unsere Galerie und erfahre, welches Gummi das Richtige für Dich ist!

    Dienstag, 29. März 2016