Der heißeste Verbrecher der Welt ist frei und wird jetzt Model

Auch Jeremy Meeks hat eine zweite Chance verdient, oder?

2014 hat Jeremy Meeks das wohl berühmteste Verbrecherfoto der Welt geliefert. Nachdem er von der Polizei in Stockton, Kalifornien wegen unerlaubtem Waffenbesitz verhaftet wurde, machte das Internet Meeks zum heißesten Kriminellen, den eine Gefängniszelle jemals gesehen hat. Obwohl Jeremy zu 27 Monaten hinter Gittern verurteilt wurde, ist er jetzt, nach etwas mehr als einem Jahr, schon wieder auf freiem Fuß (das nennt man dann wohl gute Führung). Seine neu gewonnene Freiheit will Jeremy jetzt nutzen, um als Model so richtig durchzustarten.

>>> Adeles emotionales Fan-Duet mit einem autistischen Mädchen



Scheinbar läuft es bei Mr. Meeks schon jetzt ganz gut, wie sein neuer Manager Jim Jordan (links im Bild) von White Cross Management im Interview mit BuzzFeed verraten hat:

‘Wir versuchen alles zu sortieren. Wir sprechen gerade mit vielen verschiedenen Agenturen. Es liegen Filmangebote auf dem Tisch. Es passieren gerade viele verschiedene Dinge.’

Auch wenn Kriminalität absolut nicht cool ist, hat doch jeder eine zweite Chance verdient. Wir hoffen Jeremy macht das Beste aus seinem neuen Fame und nutzt die Chance, die ihm geboten wird. Ab jetzt sollte Jeremy Meeks lieber mit Kendall Jenner, Cara Delevingne und Co. abhängen, als mit seinem Ganoven Kumpels.

Freitag, 11. März 2016