16 Awardshow-Momente, in denen Stars ihre Hände einfach nicht bei sich behalten konnten

  • Cate Blanchett freute sich scheinbar ein bisschen zu sehr über ihren SAG Award. Dabei haben sich die beiden doch gerade erst kennengelernt.

  • Miley durfte ein bisschen bei Katy Perry rumprobieren.

  • Und Justin Timberlake sahnte sogar einen doppelten Boobgrabscher von Mila Kunis ab. So richtig begeistert sah er allerdings nicht aus, oder?

  • Kimye verhielten sich bei den Grammys 2015 wie bei ihrem Abschlussball.

  • Jennifer Aniston kam in den Genuss eines Arschklatschers bei Kate Hudson. Ein Traum.

  • Okay, Jennifer Aniston hat es scheinbar auf Frauenhintern abgesehen!

  • Und Rosario Dawson? Die packte bei Paul Rudd gleich richtig zu.

  • An diesen strangen Kuss von John Travolta an Scarlett Johansson erinnert Ihr Euch alle.

  • Doch wie sieht es mit diesem komischen Gesichtsgrabscher wenig später aus?

  • Und bei den Oscars 2000? Da küssten sich Angelina Jolie und ihr Bruder James Haven. Awkward.

  • Hier konnten sich Meghan Trainor und Charlie Puth einfach nicht mehr zurückhalten.

  • Genauso wenig, wie Rita Oras Kontrolle über sich beim Anblick von Zac Efron.

  • Hier machte sich Julianne Moore ganz plötzlich über Emma Stone her.

  • Jeremy Renner bemerkte lediglich Jennifer Lopez "Globes".

  • Und was geht hier ab? Julia Louis-Dreyfus und Bryan Cranston.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Auch Celebrities grabschen gerne.

    Hach ja, die Zeit der Awardverleihungen in Hollywood ist nie ganz ohne für unsere liebsten Celebrities. Warum? Sie ist lang, unruhig, manchmal ein bisschen zu ehrlich und alles in allem emotional überwältigend. Und das beschreibt gerade mal die Zeit, bevor man dann endlich im Saal sitzt und angespannt auf die Resultate wartet.

    >>> 12 Promi-Männer, die mit Bart einfach besser aussehen

    Wir jedenfalls können nur zu gut verstehen, dass Celebrities ganz gerne mal dazu tendieren ein bisschen freizudrehen, sobald der Bewertungsdruck der vergangenen Wochen seinen Höhepunkt findet. Bei manchen Events, wie zum Beispiel den Golden Globes, wird dem Stress ganz simpel mit einer open Bar entgegengewirkt. Doch bei Anderen, wie den Oscars, benötigt es schon ein bisschen mehr Improvisationstalent, wenn man eine gute Zeit haben möchte.

    >>> 35 kunterbunte Tattoos, die uns in Frühlingslaune bringen

    Und so resultiert das Ganze oftmals darin, dass Stars und Sternchen plötzlich anfangen sich gegenseitig auf die Schippe zu nehmen. Okay liebe Stars, wir verstehen ja, dass ihr ziemlich aufgeregt seid und manchmal ein Ding ganz schnell zum Anderen führt, bis die Hand dann eben an Katy Perrys Brust landet. Ähm, was?

    >>> 10 Entscheidungen, die Ihr in 10 Jahren bereuen werdet

    Ganz genau, witziger Weise verging in den letzten Jahren kaum eine Awardshow ohne solche “Vorfälle”. Nicht, dass wir ein Problem damit hätten. Ganz im Gegenteil.

    Hier kommen die 16 berühmtesten Grabscher und Knutscher der Oscars, Grammys, VMAs und Co.!

    Den glamourösen Anfang macht die zauberhafte Begegnung zwischen Diana Ross und Lil Kims linker Brust:



    Den Rest findet Ihr in der Bildergalerie.

    Sonntag, 28. Februar 2016