10 Entscheidungen, die Ihr in 10 Jahren bereuen werdet

  • de10 Entscheidungen, die ihr in 10 Jahren bereuen werdet >>>

  • 1. Ihr tragt eine Maske, um andere zu beeindrucken (natürlich nur im übertragenen Sinne). Wenn Ihr Euch nur damit beschäftigt, wie die anderen Euch sehen, wisst Ihr irgendwann gar nicht mehr, wer Ihr seid. Ihr müsst nicht perfekt sein, um andere Menschen zu beeindrucken. Habt keine Angst davor, was andere über Euch denken, Ihr wisst am besten, was für Euch richtig ist.

  • 2. Wachstum und Veränderung vermeiden. Um Platz für Neues zu schaffen, müsst Ihr alte Dinge loslassen können. Erfahrungen sammeln und daran zu wachsen ist eines der wichtigsten Dinge im Leben.

  • 3. Schlechte Freunde behalten. Lasst es nicht zu, dass andere Leute Euch runter ziehen. Leute können Euch nur negativ beeinflussen, wenn Ihr es zulasst. Menschen, die ständig nur schlechtes über Euch oder andere zu sagen haben, solltet Ihr meiden.

  • 4. Egoistisch zu sein. Gibt es etwas Besseres, als ein Leben voller guter Taten und einem guten Charakter? Versucht dieser Mensch zu sein und nicht nur an Euer eigenes Wohl zu denken. Was Ihr nur für Euch selbst getan habt, wird verschwinden, was Ihr für andere tut, bleibt für immer.

  • 5. Jemand anderen über Eure bestimmen lassen. Bleibt Euch und Euren Träumen immer treu. Manchmal werden Leute die Dinge, die Ihr tut, verrückt finden. Lasst Euch davon nicht abhalten, Eure Träume zu verwirklichen. Nicht jeder muss verstehen, was Ihr tut.

  • 6. Aufgeben, wenn es anstrengend wird. Auch wenn die Dinge sich nicht so entwickeln, wie Ihr gedacht habt, solltet Ihr nicht aufgeben. Findet heraus, was Ihr könnt und macht weiter. Diejenigen, die immer weiter machen, Schritt für Schritt und nicht aufgeben, werden am Ende gewinnen.

  • 7. Jede Kleinigkeit genau zu kontrollieren. Organisation ist gut, aber Ihr solltet Euch damit nicht selbst die Luft zum Atmen rauben. Lernt loszulassen und nicht jede Situation kontrollieren zu wollen. Ihr müsst nicht zu 100% wissen, wohin Euer Weg geht, um irgendwo Großartiges anzukommen.

  • 8. Sich mit weniger zufriedengeben, als man verdient. Lasst los, was nicht gut für Euch ist und seit mutig auf das zu warten, was Ihr verdient. Manchmal muss man tiefer fallen, als je zuvor, um danach größer zu werden, als man jemals war.

  • 9. Immer bis morgen warten. Man denkt immer, dass man mehr Zeit hat, als man wirklich hat. Also fangt lieber heute an als morgen. Denn Ihr wollt doch auch lieber eine Liste voller Erfolge als eine Liste voller Ausreden, oder?

  • 10. Immer faul sein. Nichts wird einfach so zu Euch kommen. Die Welt schuldet Euch nichts. Wenn Ihr Ziele erreichen wollt, dann müsst Ihr dafür hart arbeiten. Leider gibt es im Leben so gar nichts umsonst.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Wollt Ihr auch lieber eine Liste voller Erfolge, statt einer Liste voller Ausreden?

    Es fühlt sich so an, als hätten wir erst gestern ins neue Jahr reingefeiert. Dabei sind die ersten beiden Monate des Jahres schon wieder rum. Und mal ganz ehrlich, wie viele von Euch halten sich noch an ihre wunderbaren Vorsätze fürs neue Jahr? Ja, es ist verdammt schwer, etwas im Leben zu ändern. Die tägliche Routine ist eben einfach verdammt bequem (kennen wir nur zu gut). Nur leider kommt man im Leben nicht weit, wenn man alles immer so lässt, wie es ist.

    >>> Das sind die Gewinner der BRIT Awards 2016

    Damit Ihr in zehn Jahren nicht grummelig auf Euer Leben zurückblicken müsst, verraten wir Euch, welche Dinge Ihr am besten sofort ändert. Die zehn Entscheidungen in unserer Galerie sind nämlich überhaupt nicht gut für Euch.

    Donnerstag, 25. Februar 2016