Das ist Kim Kardashians schmerzvolles Geheimnis für's perfekte Red Carpet Dekolleteé

Autsch!

Promis sehen auf den roten Teppichen dieser Welt einfach immer unglaublich gut aus (Ausnahmen bestätigen die Regel). Alles sitzt an der richtigen Stelle – immer supersexy und straff. Dank ihrer App wissen wir jetzt, wie Kim Kardashian dafür sorgt, dass ihre Boobies in knappen Kleidern nicht verrutschen und immer perfekt in Form bleiben.

>>> Justin Bieber erklärt Euch seine Tattoos

Nein, Kim K hat nicht einfach supergute Gene. Sie benutzt auch keinen teuren Push-up-BH. Die geheime Zutat, um ihre Brüste zu stützen, ist viel einfacher und in jedem Baumarkt erhältlich: Klebeband. Richtig gehört! Das hat sie gerade mit diesem Foto bewiesen:



Jap, so sieht es unter Kim Kardashians schicken Red Carpet Kleidern aus. Sie benutzt übrigens am liebsten Gaffer Tape, weil es am besten an der Haut klebt. Da fällt uns nur eines ein: Autsch! Schon die Vorstellung davon, das Klebeband wieder von den Brüsten zu rupfen, tut uns weh.

Wir bleiben dann doch eher beim gewöhnlichen BH, um unser Dekolleteé in Schwung zu bekommen. Kim K ist einfach eine knallharte Queen im Push-up-Game.

Mittwoch, 17. Februar 2016