Ein Affe adoptiert einen Hundewelpen und zeigt der Welt, wie echte Nächstenliebe aussieht

    Sogar durch die Bäume wird zusammen gehüpft.

    Als in Indien vor einigen Wochen ein kleiner zuckersüßer Hundewelpe von ein Paar streunenden Hunden angegriffen wurde, eilte ihm ein Affe zur Hilfe und rettete das kleine Ding. Seither sind die beiden ein unzertrennliches Paar. Scheinbar hat das Hundebaby Muttergefühle im Äffchen geweckt. Liebevoll kümmert sich der Affe um den Welpen und hüpft mit ihm unter dem Arm durch die Bäume. Awwww. Wie niedlich!

    >>> MTV Movies Spotlight: 'Die 5. Welle' Teil 2

    Niedlich finden das auch die Damen und Herren des Ortes in dem sich Hund und Affe getroffen haben und versorgen das ungleiche Paar regelmäßig mit Essen. Zee NEWs verrät, was die Leute über die tierische Liebe denken:

    ‘Menschen, die die beiden gesehen haben, sprechen von ihrer starken, gegenseitigen Zuneigung und sagen, dass ihre Verbindung die fürsorglichste Sache der Welt ist – für einen Welpen in Gefahr zu sorgen und ihn wie ein Elternteil zu beschützen. Ihre unendliche Liebe lehrt uns eine wertvolle Lektion über Beziehungen.’

    Die süßesten Bilder des unzertrennlichen Paares, zeigen wir Euch in unserer Galerie.

    Freitag, 22. Januar 2016