So sieht es aus, wenn Schwule zum ersten Mal eine Vagina anfassen

'Das ist ein wundervoller Moment, den ich mit diesen Männer teile'.

Vor einigen Wochen drehten die beiden YouTuberinnen Bria Kam und Chrissy Chambers ein Video, in dem Lesben zum ersten Mal in ihrem Leben einen Penis angefasst haben. Die Pimmelparade ging selbstverständlich direkt viral und wurde mittlerweile von mehr als 23 Millionen Menschen gesehen. Und weil das intime Betatschen so verdammt erfolgreich war, wird jetzt der Spieß umgedreht. Schwule Jungs dürfen zum ersten Mal in ihrem Leben eine Vagina anfassen.

>>> Rita Ora ist die Königin der Kollaborationen

Aber Moment mal, ist es wirklich okay, dass vier Typen die Vagina einer fremden Frau anfassen? Bria und Chrissy wussten, dass es diese Diskussion geben wird, sobald sie den Clip hochladen. Doch die beiden haben ein verdammt gutes Argument, das jeden Kritiker verstummen lässt: Niemand fühlte sich so sehr angegriffen, als die Situation andersherum war. Niemand erwähnte die ‘Ehre’ von Aleks Malczewski, als sein Penis in ihrem Video angefasst wurde.

‘Die Leute haben kein so großes Problem damit männliche Genitalien zu sehen, wie weibliche, weil die Gesellschaft denkt, das Frauen Ladys sein sollten.’

>>> 24 Minecraft Bauten, die besser sind als die Realität

Immerhin sind alle ziemlich respektvoll miteinander umgegangen. Die Jungs fragten sogar, ob sie Model Stevie berühren dürfen, obwohl sie ja genau deswegen eingeladen waren. Und auch Stevie selbst war absoluter Fan von der Aktion, wie Bria Kam verraten hat:

‘Stevie kam rein und sagte: ’Schau, ich will, dass diese Jungs diese Erfahrung machen. Das ist ein wundervoller Moment, den ich mit diesen Männer teile.’’

Na dann sind ja alle happy und wir schauen uns den lustigen Clip gerne an:




Donnerstag, 21. Januar 2016