Was ist die Hot Dog Challenge und warum rasten alle deswegen aus?

Wir verraten es Euch hier.

Was wäre das Internet ohne eine Challenge? Ja, das ist eine völlig rhetorische Frage, denn wir könnten uns das auch nicht vorstellen. Ob Kondome über dem Kopf, Eimer mit eiskaltem Wasser oder Geisterbeschwörung mit Hilfe von Bleistiften, die Kreativität der Challenges ist grenzenlos.

>>> 11 Filme, die noch besser werden, wenn man Zayn Malik hinzufügt

Doch um was geht es bei dieser Hot Dog Challenge jetzt eigentlich? Keine Angst, Ihr müsst Euch nicht unzählige lauwarme Würstchen runterzwängen, um sie zu bestehen. Ihr müsst einfach erkennen, welcher Hot Dog echt ist und welcher nur gezeichnet. Mit Hilfe von Buntstiften zeichnet Howard Lee nämlich Gegenstände so naturgetreu, dass man denken könnte, sie sind echt.

>>> Rita Ora heißeste Musikvideo-Momente

Howard zeigt in seinen Clips auch, wie er die unglaublichen Bilder zeichnet. Einfach genial! Der Buntstiftkünstler kann aber noch viel mehr als Hot Dogs.

Echt oder nur gemalt? Checkt hier die lebensechte Gemälde von Howard Lee:




Donnerstag, 14. Januar 2016