Diese Fotos beweisen die Schönheit von Sommersprossen

    Der Fotograf Brock Elbank schafft es, uns mit diesen Bildern den Atem zu rauben.

    Der britische Fotograf Brock Elbank hat es sich bereits seit über einem Jahr zur wunderbaren Aufgabe gemacht, kreative und besonders lebhafte Portraits von Menschen mit Sommersprossen zu schießen. Mittlerweile haben sich bereits 90 schöne Gesichter vor die Linse getraut, doch bis zum Start seiner Ausstellungen in Berlin und Sydney in 2017, sollen es 150 sein.

    >>> Was wir von Jennifer Lawrence bei den Golden Globes erwarten

    “Ich habe Sommersprossen immer geliebt,” erklärt Brock im Interview mit ‘Buzzfeed’ und fügt hinzu: “Was ich sehr interessant an den individuellen Charakteren finde, die ich fotografieren durfte ist, dass fast alle von ihnen seit der Kindheit mit ihren Sommersprossen zu kämpfen hatten und sie hassten oder erst lieben lernen mussten.”

    “Viele der Subjekte, die ich bisher abgelichtet habe, sind solch unglaublich-aussehende Menschen… wundervoll-aussehende Individuen aus allen sozialen Schichten. Menschen sind einfach die magischsten Subjekte für Fotografien. Jedes mal, wenn ich mit der Londoner U-Bahn fahre, sehe ich ein Duzend Gesichter, die ich gerne porträtieren würde.”

    >>> 15 bezaubernde Produkte feat. Kim Kardashians Cry Face

    Während seiner Arbeit mit all diesen sommersprossigen Persönlichkeiten, hört Brock immer wieder Geschichten darüber, wie sie in der Schule mit fiesen Kommentaren beworfen wurden und sogar zum Make-up griffen. Heute hingegen lieben die meisten dieser Menschen ihr Äußeres, was sich natürlich auch in ihrem Umfeld wiederspiegelt. “Das ist es, was mich an Menschenfotografie so fasziniert: Die ganz eigenen Kämpfe des Lebens. Das ist es, was ich so schön und auffallend an einer Person finde,” erklärt Brock.

    >>> Dran bleiben: 9 Tipps um die Vorsätze für 2016 wirklich durchzuhalten

    Wenn Ihr auf dem neusten Stand von Brock Elbanks wunderschöner Arbeit bleiben wollt, folgt ihm auf Instagram! Und außerdem: Er sucht noch immer nach interessanten Gesichtern für Fotos in seinem Londoner Studio. Ihr könnt Euch also gerne bei ihm melden, sofern Ihr in der britischen Hauptstadt seid und ein paar hübsche Sommersprossen für die Linse übrig habt.

    Sonntag, 10. Januar 2016