13 Dinge, die Euch niemand über Online-Dating verrät

  • 13 Geheimnisse, die Euch niemand über Online-Dating verrät >>>

  • 1. Alle benutzen Dating-Apps. Früher wurde immer gesagt, dass nur merkwürdige Menschen im Internet nach Dates suchen. Die Zeiten sind seit Tinder und Co. vorbei. Sogar der süße Typ, den Ihr immer in Eurem Stammcafé seht, ist ganz bestimmt dort angemeldet. Dating-Apps sind für jeden etwas. Und Ihr könnt dort ganz normale, nette Leute kennenlernen - versprochen.

  • 2. Ihr müsst Einsatz zeigen. Wenn Ihr auf einer Dating-App Erfolg haben wollt, dann solltet Ihr Euch etwas Mühe geben - die richtigen Fotos aussuchen, den Profiltext ausfüllen und Nachrichten schreiben. Nur weil ihr die App heruntergeladen habt, klopft noch lange nicht Mr. oder Miss Right an der Tür.

  • 3. Es geht um Quantität, nicht Qualität. Jedes schlechte Date bringt Euch ein Schritt näher an das perfekte Date und diese Schmetterlinge in Eurem Bauch.

  • 4. Sagt ehrlich wonach Ihr sucht. Eure Zeit ist kostbar, als verschwendet sie nicht an Leute, die nicht dasselbe wollen wir Ihr. Wenn Ihr nicht ehrlich sagt, was Ihr sucht, werdet Ihr es auch nicht finden.

  • 5. Schreibt etwas in Euer Profil. Seid nicht die Leute, die nichts in ihr Profil schreiben. Wenn Ihr wollte, dass Euch jemand schreibt, dann gebt ihm etwas - irgendetwas - wo er oder sie ansetzen kann.

  • 6. Macht Eure Hausaufgaben. Wenn Ihr jemanden online kennenlernt, ist es absolut in Ordnung ihn zu googeln oder sein Profile auf Facebook zu suchen. Geht sicher, dass Euch kein Blödsinn erzählt wird.

  • 7. Geht auf Nummer sicher. Vergesst die Horrorgeschichten, die Ihr über Online-Dating gehört habt, denn ziemlich sicher wird Euch nichts passieren. Wenn Ihr zum ersten Mal einen Fremden trefft, solltet Ihr das aber trotzdem an einem öffentlichen Ort tun und eventuell Euren Freunden Bescheid geben, wo Ihr Euch trefft.

  • 8. Entscheidet Euch für die richtige App. Es gibt mittlerweile unzählige Dating-Apps. Deswegen solltet Ihr Euch informieren, welche für Euch die richtige ist. Tinder ist wahrscheinlich immer noch der Klassiker.

  • 9. Ihr müsst Euch persönlich kennenlernen. Überraschung! Ja, irgendwann müsst Ihr aufhören zu chatten und die Person im echten Leben treffen. Denn virtuelles Chatten zählt nicht. Es kommt nur darauf an, ob bei Euch auch in echt die Funken sprühen.

  • 10. Ihr werdet irgendwann ganz sicher zurückgewiesen werden. Selbst wenn Ihr ausseht wie der Zwillingsbruder von Ryan Gosling, wird nicht die ganze Dating-Welt auf Euch stehen. Leute werden Euch nicht antworten oder nicht nach rechts swipen. Aber hey, Ihr kennt diese Leute nicht mal. Also was soll's?

  • 11. Es ist okay 'nein' zu sagen. Es wird passieren, dass auch Ihr andere Leute ignorieren werdet und das ist okay. Ihr müsst nicht 'ja' sagen, nur um nett zu sein. Ihr seid beim Online-Dating niemandem einen Gefallen schuldig.

  • 12. Ihr müsst nicht lügen, wo Ihr Euch kennengelernt habt. Online-Dating ist mittlerweile völlig normal (habt Ihr nichts von Punkt 1 gelernt?)

  • 13. Ihr werdet in Eurem Liebesleben selbstbewusster werden, denn durch das chatten und daten werdet Ihr ganz genau herausfinden, was Ihr wollt und was eben nicht.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Ist 'sich verlieben' auch Euer Vorsatz fürs neue Jahr?

    Der Januar ist der perfekte Monat um es sich zu Hause mit seinem Liebsten so richtig gemütlich zu machen. Außerdem bedeutet Januar, dass schon bald wieder der nächste Valentinstag vor der Türe steht. Ihr habt niemandem, dem Ihr eine Rose schenken könnt? Kein Problem, noch ist genug Zeit um Euch durch sämtliche virtuelle Singlebörsen zu klicken und Mr. oder Miss Right zu finden.

    >>> Wie wäre es mal mit einer 'Star Wars' Hochzeit?

    Doch bevor Ihr Euch eine Dating-App nach der anderen auf Euer Smartphone ladet, haben wir ein Paar nützliche Hinweise für Euch. Denn es gibt einiges, das Ihr über Online-Dating wissen solltet.

    Die 13 Dinge, die Euch niemand über Online-Dating verrät, verraten wir Euch in unserer Galerie.

    Mittwoch, 06. Januar 2016