7 Gründe, warum Instagram der beste Ort ist, um entdeckt zu werden

  • 7 Gründe, warum Instagram der beste Ort ist, um entdeckt zu werden >>>

  • Sanam: Nach dem Rihanna ihr 'Bitch Better Have My Money' Video veröffentlicht hat, wollten alle wissen, wer ihre Komplizin im Video war. Die 25-jährige Sanam ist weder Model, noch Schauspielerin. Rihanna hat sie auf Instagram gefunden und ihr dort eine Nachricht geschrieben. Wenige Tage später stand Sanam für Riri vor der Kamera.

  • LMDN: Der 'Not A Tour Hoodie' von LMDN war ausverkauft, weswegen Justin Bieber den Pulli bei Instagram gepostet hat. Justin kam so nicht nur zu seinem Pulli, sondern sorgte auch dafür, dass die Marke seitdem doppelt so viele Klamotten verkauft als vor dem Bieber-Post.

  • Phiney Pet: Auch Miley Cyrus sorgte dafür, dass ein unbekannter Designer von der Welt entdeckt wurde. Die Sängerin folgte Phiney Pet auf Instagram und bekam kurze Zeit später eine handbemalte Lederjacke geschickt. Das Miley das Teil großartig fand, ist gar keine Frage.

  • Marie Sophie Lockhart: Marie Sophie Lockhart taggte Drake auf einem Foto und schaffte es so, die Aufmerksamkeit des Rappers auf sich zu lenken. Sie stickte Drakes '6 God' Logo auf eine Jeans, was Drake so gut gefiel, dass er bei der Künstlerin gleich eine Jeans und eine Jacke mit den betenden Händen bestellte. Durch ein bisschen prominente Hilfe konnte Marie Sophie der Welt endlich ihre Stickkunst zeigen.

  • Ariel Tejada: Via Instagram hat Kylie Jenner den 20-jährigen Make-up-Artist Ariel Tejada entdeckt. Kylie schickte ihm einfach eine Nachricht und sagte, dass sie mit ihm arbeiten will, wenn er in L.A. ist. Klar, dass Ariel direkt nach L.A. geflogen ist. Seither arbeiten er und Kylie immer wieder zusammen.

  • Mariah Idrissi: Im Herbst zeigte H&M in einer seiner Kampagnen ein Model, das ein Hijab trägt. Dieses Model ist die 23-jährige Mariah Idrissi aus London. Das Modeunternehmen castete Mariah direkt über Instagram. So schnell kann es im Fashion-Business manchmal gehen.

  • Gigi Gorgeous: Gigi Gorgeous führt die 'Best Social Media Stars 2015' Liste nicht ohne guten Grund an. Alleine durch ihren YouTube Kanal war Gigi bekannt, doch als Miley Cyrus ihr via Instagram schrieb, begann ihre Erfolgswelle erst so richtig. Gigi war Teil von Mileys #InstaPride Kampagne. Die beiden standen für Marie Claire zusammen vor der Kamera. Sogar in Kylie Jenners App war Gigi zu sehen.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Vom Selfie zum Superstar - so einfach kann es manchmal gehen.

    Instagram ist nicht nur ein guter Ort um sich selbst mit dem perfekten Selfie ein bisschen zu feiern und das eigene Ego mit Likes zu füttern, es ist auch toll, um der Welt zu zeigen, was man kann. Künstler, Designer und andere kreative Menschen posten ihre Arbeiten und hoffen entdeckt zu werden. Genauso geht es auch unzähligen Models die auf eine Karriere via Instagram warten.

    >>> Diese Memes haben in diesem Jahr das Internet erobert

    Und tatsächlich, es gibt immer wieder Menschen, die durch ihre Instagram-Accounts entdeckt werden. Manchmal sogar durch die Hilfe von Stars wie Miley Cyrus und Rihanna.

    Wer es tatsächlich durch Instagram geschafft hat, entdeckt zu werden, verraten wir Euch in unserer Galerie.

    Donnerstag, 17. Dezember 2015