7 absurde 'Star Wars'-Produkte, die wirklich kein Mensch braucht

Ob galaktische Grillzange oder den Todesstern als Teesieb: Dieses Merchandise ist echt daneben.

Ihr habt sicherlich davon gehört, dass in dieser Woche ein neuer “Star Wars”-Film in die Kinos kommt. Wenn nicht, wo seid Ihr gewesen? Unter einem Stein auf dem Wüstenplaneten Tatooine?

>>> 5 Seconds of Star Wars: 5SOS interviewen den Star Wars-Cast

“Star Wars” ist die wohl bekannteste Sci-Fi-Reihe in der Filmgeschichte. Selbst wenn Ihr noch nie einen Teil gesehen haben solltet, kennt Ihr wahrscheinlich ein paar Charaktere mit Namen (R2-D2) und die bekanntesten Zitate (“Luke, ich bin Dein Vater”). Unnötig zu erwähnen, dass Fans auf der ganzen Welt dem Kinostart am Donnerstag entgegen fiebern und verrückt werden, wenn sie nur die zwei Wörter “Episode 7” hören.

>>> Game of Thrones vs. Star Wars: Best Memes

Kein Wunder, es ist der erste “Star Wars”-Film seit 10 (!) Jahren. Kein Wunder aber auch, dass Unternehmen bei diesem großen Hype ein Geschäft wittern und der Verkauf von Merchandise boomt. Dies nimmt zum Teil absurde Formen an. Selbst Obst und Teesiebe werden inszwischen mit “Star Wars” gelabelt. Muss das wirklich sein? Und haben Orangen die Macht? Seht selbst …















Dienstag, 15. Dezember 2015