15 Situationen, in denen Miley Cyrus uns gezeigt hat, wie gerne sie Gras raucht

  • 15 Situationen in denen Miley Cyrus uns gezeigt hat, dass sie gerne Gras raucht >>>

  • Als sie bewiesen hat, dass auch Prinzessinnen auf Gras stehen.

  • Und selbstverständlich auch süße Mäuse.

  • Als sie dieses Joint-Selfie gemacht hat.

  • ...und dieses.

  • Als sie die passende Kette zum Marihuana Konsum getragen hat.

  • Als ihre Leggins sagte: "Ich liebe Gras."

  • Als sie Ihr komplettes Outfit dem Thema "Weed" gewidmet hat.

  • Als sie ihren Joint mit einem gigantischen Pferd geteilt hat.

  • Können diese Kifferaugen lügen?

  • Als sie Euch zeigte, wie eine echte Pink Lady raucht.

  • Als sie diesen gigantischen Joint geraucht hat.

  • Manchmal reicht aber auch eine Bong.

  • Als sie eine "wunderschöne" Kiff-Collage gebastelt hat.

  • Als sie für ordentlich Qualm sorgte.

  • Als sie ihren Joint so richtig genossen hat.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Rote Augen, trockener Mund, jeder Kiffer lebt gesund.

    Während sich die einen gerne mal das eine oder andere Glas mit spritzigem Alkohol hinter die Binde kippen oder ihre Lungenbläschen mit einem tiefen Zug an der Zigarette zuteeren, inhalieren die anderen mit großem Genuss Marihuana. Während Alk und Ziggis frei verkäuflich sind, ist Gras an den meisten Orten relativ illegal. Ob das jetzt cool ist oder nicht, diskutieren wir ein anderes Mal. Wir sind uns jedoch sicher, dass es Miley Cyrus ziemlich egal ist, ob ihr jemand verbietet Gras zu konsumieren.

    >>> 1995 vs. 2015: So (wenig) hat sich die Modewelt in 20 Jahren verändert

    Auf ihrem Instagram-Account hat Miley auch 2015 wieder bewiesen, dass sie den grünen Rauch einfach über alles liebt. Neben Weed-Selfies hat sie nämlich auch eine ganze Menge Kifferoutfits gepostet. Vielen Dank Miley, dass du uns immer wieder daran erinnerst, wie sehr du es liebst high zu sein, wir werden es auf keinen Fall mehr vergessen.

    Das Miley Cyrus 2015 wirklich alles Gras klar gesehen hat, zeigen wir Euch in unserer verrauchten Galerie.

    Freitag, 11. Dezember 2015