Könnte es sein, dass sich Meghan Trainor ein bisschen zu sehr auf Weihnachten freut?

Wir haben den Clip, der es beweist.

Ach, wegen ein bisschen Weihnachtsbeleuchtung können schon mal die Tränen fließen, oder? Zumindest könnt Ihr den emotionalen Ausbruch von Meghan Trainor verstehen, wenn Ihr auch absolute Weihnachtsfans seid. Also so richtige Fans mit Weihnachtspullis, Rentieren und roten Mützen auf dem Kopf. Es gibt wahrscheinlich kein Fest, das Meghan so sehr liebt, wie Weihnachten.

>>> So hört es sich an, wenn Filmklassiker Adeles 'Hello' covern

Woher wir das wissen? Das verrät der neueste Clip, den die Sängerin auf ihrem Instagram-Account gepostet hat. Weil ihr großer Bruder Ryan ihr Haus mit Weihnachtslichtern dekoriert hat, bricht Meghan in Tränen aus und kann kaum mehr reden. Irgendwie niedlich.



Ach, da hat das Fest der Liebe mal wieder zugeschlagen. Wir wünschen Meghan Trainor jetzt schon mal ein tolles Fest und immer genug Taschentücher für all die Weihnachtstränchen.

Freitag, 04. Dezember 2015