12 Dinge, die jeder einmal im Leben nackt gemacht haben sollte

  • Nackt Schwimmen: Am besten nachts und am Meer oder einem See. Besonders mutige können es aber auch bei einer Poolparty probieren.

  • Nackt am Strand abhängen: Im besten Fall könnt Ihr dort auch nackt Beachball spielen. Für was gibt es sonst einsame Buchten?

  • Nackt schlafen: Es gibt wirklich keinen Grund, warum Ihr das noch nicht gemacht habt.

  • Nackt sonnen: Aus offensichtlichen Gründen.

  • Massage: Gönnt Euch eine Ganzkörpermassage und lasst Euch nicht stressen, wenn Ihr dabei nackt seid.

  • Nackt wandern: Werdet eins mit der Natur.

  • In der Natur duschen: Passt gut zu Eurer Wanderung. Müsstet Ihr nur eine Outdoor-Dusche finden. Im Notfall tut es aber auch der Gartenschlauch.

  • Nackt putzen: Warum? Ach, für manche Dinge braucht man einfach keinen Grund.

  • Werdet die Muse eines Malers: Wenn Ihr das schafft, sind wir echt neidisch. Im Zweifel tut's auch der Aktkurs an der nächsten Volkshochschule.

  • Nackt tanzen: Lasst alle Eure Körperteile durch die Lüfte fliegen. ALLE!

  • Nackt Sport machen: Yoga wäre zum Beispiel ganz gut geeignet.

  • Nackt reiten: Ja, auf einem Pferd!

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Warum? Gegenfrage: Warum denn nicht?

    Es wird kalt! Verdammt kalt! Wenn schon bald der Schnee leise rieselt, möchte man sich am liebsten nur noch im Zwiebellook vor die Türe wagen. Aber auch die kalten Monate gehen vorbei und schneller als Ihr denkt, ist Sommer und alle wollen sich die Klamotten vom Leib reisen.

    >>> 20 heiße Typen, denen Ihr auf Instagram folgen solltet

    Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst, es gibt einfach Dinge, die man einmal im Leben nackt gemacht haben sollte. Denn nackt am Strand abhängen oder nackt Yoga machen ist einfach ein komplett anderes Erlebnis, als dasselbe in nassen Badesachen oder verschwitzten Sportklamotten zu tun. Nackt im Büro sitzen hat es übrigens ganz bewusst nicht auf die Liste geschafft.

    Welche Dinge jeder mal textilfrei erleben sollte, verraten wir Euch in unserer Galerie.

    Donnerstag, 03. Dezember 2015