Wu-Tang Clan verkauft geheimes Album für Rekordsumme

Wie viel Geld würdet ihr für ein Unikat eurer Lieblingsband zahlen?

Anfang des Jahres lüftete RZA, Gründungsmitglied des Wu-Tang Clan, ein heißes Geheimnis: Die Hip Hop Crew aus New York hat ein Album aufgenommen, das nur einmal produziert wurde und auf dem sich ausschließlich neue Songs befinden. „Once Upon A Time in Shaolin“, so der Name des Albums, beinhaltet angeblich 31 Lieder, Skits und Gespräche, die eine durchgehende, 128 Minuten lange Geschichte erzählen.

Da dürfte das Herz des ein oder anderen Fans definitiv höher schlagen. Leider nicht mehr, sobald er hört, dass auf dem Ganzen ein Copyright von 88 Jahren liegt. Das heißt: Nur der Wu-Tang Clan und der neue Besitzer wissen, was sich tatsächlich auf der LP befinden. Apropos neuer Besitzer: Der wurde nach einer Phase langen Bietens gefunden. Der anonyme Käufer hat offenbar eine unglaubliche Summe gezahlt, die irgendwo im Millionen Bereich liegen soll und damit die bisher ungeschlagenen Sieger – eine rare Kopie einer von Elvis ersten Singles für $300,000 und „That’ll be the day von The Quarrymen, später "The Beatles, für $306,000 – bei weitem überboten hat. Oben drauf gibt’s außerdem eine handgeschnitzte Nickel-Silber Schatulle, die von Yahya designt wurde, eine mit Blattgold verzierte Authentizitäts-Urkunde, ein Lederbuch mit den Lyrics und Stories hinter jedem Song, sowie speziell angefertigte PMC MB2-XBD Boxen für schlappe $55,000. Fast ein Schnäppchen, was?

Mittwoch, 25. November 2015