9 Dinge, die Euch davon abhalten, doofe Textnachrichten an Euren Schwarm zu schicken

  • 9 Dinge, die euch davor abhalten, doofe Textnachrichten an Euren Schwarm zu schicken >>>

  • Macht Sport, denn Sport sorgt dafür, dass in Eurem Körper Endorphine ausgeschüttet werden. Das hilft mit dem 'wann-bekomme-ich-endlich-eine-Antwort'-Stress. Außerdem ist es körperlich gar nicht möglich, dass Ihr Nachrichten schreibt, wenn Ihr zu Justin Bieber auf dem Laufband rennt.

  • Fangt ein kreatives Projekt an! Das ist ein super Weg, damit Ihr nicht immer an sein süßes Lächeln, seinen guten Duft, seine tollen Outfits denk. Hey! Konzentriert Euch! Denkt also lieber an all die wunderbaren Farben, mit denen Ihr Euer nächstes DIY-Projekt startet.

  • Arbeitet eine extra Schicht in Eurem Job. Das bedeutet mehr Geld und weniger Probleme. Außerdem seid Ihr beschäftigt und denkt nicht mehr an Euren Schwarm.

  • Maniküre ist das Zauberwort! Ihr werdet toll aussehen und Euch toll fühlen. Und Ihr könnt Euer Smartphone nicht anfassen, da Eure Nägel frisch lackiert sind. Win-win.

  • Räumt Eure Bude auf! Ist die unordentliche Ecke in Eurem Kleiderschrank nicht einfach der beste Ort, um Euren Smartphone-Frust abzulassen?

  • Macht einen Ausflug irgendwohin, wo Ihr keinen Empfang habt. So seid Ihr in der Natur und habt überhaupt keine Möglichkeit, dämliche Nachrichten zu verschicken.

  • Hängt mit Freunden ab, die auch versuchen ihrem Schwarm nicht zu texten. BFF-Support ist einfach das Beste.

  • Gebt Euer Smartphone einem Freund. So schnell ist das Problem gelöst.

  • Haltet Euch von süßen Pärchen fern, denn als drittes Rad am Wagen erwartet Euch nichts Gutes. Absolut nichts!

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    'Ups, hab ich das gerade wirklich geschrieben?'

    Wenn man total verschossen ist, passiert es manchmal, dass man die eine oder andere Textnachricht zu viel schreibt oder mit den Inhalten dieser Nachrichten ein kleines bisschen übers Ziel hinausschießt. Noch schlimmer ist es, wenn man einen Korb bekommen hat, aber einfach nicht aufhören kann, seinem Schwarm nachts Nachricht zu schicken.

    >>> 10 Gründe, warum wir Liam Hemsworth auf Instagram lieben

    Leute, das muss aufhören! Denn verzweifelte Liebesnachrichten will keiner lesen und Ihr werdet sie bereuen, noch bevor sie bei Eurem Schwarm angekommen sind. Wir haben neun Tipps, die Euch davon abhalten, doofe Textnachrichten zu schreiben, die Euch später peinlich sind.

    Ob Taylor Swift auch schon peinliche Nachrichten an Harry Styles geschrieben hat?

    Freitag, 20. November 2015