Akuter Boy-Crush: So sieht Freddie Highmore aus "Charlie und die Schokoladenfabrik" heute aus

  • Dieser süße Typ angelte sich den Hauptgewinn: Die Hauptrolle in "Charlie und die Schokoladenfabrik". Das war 2005...

  • Seine erste Filmrolle spielte Alfred im zarten Alter von sieben.

  • Zwischen 2000 und 2010 hat Freddie in sage und schreibe 17 Filmen mitgespielt!

  • Zum Beispiel den Arthur in allen Teilen von Arthur und die Minimoys

  • Oder er arbeitete als Sprecher und gab dem Dæmon Pantalaimon in "Der Goldene Kompass" seine Stimme

  • Glück hatte Freddie natürlich schon auch ein wenig bei den Castings.

  • Denn Freddies Papa ist Schauspieler, seine Mutter Schauspielagentin. Sie vertritt auch Daniel Radcliffe.

  • Der hotte Brite studiert in Cambridge Spanisch und Arabisch. Französisch spricht Freddie natürlich auch.

  • Dann ging er zur Audition für eine Fernseh-Serie: "Bates Motel"

  • Seit 2013 spielt Freddie, der schon von Johnny Depp persönlich für Rollen vorgeschlagen wurde, den berühmten Frauenkiller Norman Bates.

  • Vera Farmiga gibt seine Mutter in "Bates Motel" und die beiden müssen sich dank der inzestuösen Beziehung immer wieder küssen.

  • Diese Augen! Freddie mit nicht mehr so akkuratem Haar. So sieht der 23-Jährige heute aus!

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Wir stellen Euch den hotten 23-Jährigen vor und verraten Euch, warum sich alle Girls gerade vor ihm gruseln.

    2005 war Freddie Highmore gerade einmal 13 Jahre, als er über Nacht richtig berühmt wurde. Er ergatterte die Hauptrolle des Charlie Bucket in “Charlie und die Schokoladenfabrik” – an der Seite von Johnny Depp. Also quasi gleich zweimal das Goldene Ticket eingeheimst…

    Mittlerweile ist Freddie 23 Jahre alt – und ziemlich, ziemlich süß! Der ehemalige Kinder- und Teen-Star mit dem lustig geraden Ponyschnitt hat sich zum recht ansehnlichen Hottie entwickelt. Klar, dass mit dem Erwachsenwerden auch die Rollen mitgereift sind.

    >>> 14 Weihnachtspullover, in denen Ihr nicht belächelt werdet

    Welchen gruselig-albtraumhaften Klassiker-Typen Freddie Highmore gerade so spielt und warum Freddie einfach ein toller Typ ist, erfahrt Ihr in unserer Galerie!

    Samstag, 21. November 2015