Missy Elliott: Ohne Pharrell kein Comeback!

In einem Interview erklärte die Rapperin, wie es wirklich zum Track "WTF" kam

Wie sehr haben wir Missy Elliott in den letzten Jahren vermisst! Vor allem nach ihrem Super Bowl Auftritt zusammen mit Katy Perry war klar: Diese Lady muss dringend wieder zurückkommen. Die Antwort auf das lange Betteln kam mit „WTF (Where They From) , das zusammen mit "Pharrell Williams entstanden ist.

Dieser werte Herr war auch der eigentlich Grund für ihr Comeback! Das verriet die amerikanische Rapperin/Sängerin/Produzentin in einem Interview mit i-D: „Nach dem Super Bowl kam er zu mir und meinte ‘Yo, was machst du? Ich will dich nicht drängen, aber die Menschen vermissen dich. Hast du gesehen was da draußen passiert ist? Hast du die Schilder gesehen?’ Er meinte: ‘Ich möchte zusammen mit dir ins Studio.’ Wer lässt Pharrell abblitzen?!"

Recht hat sie, klopft Pharrell Williams an deine Tür, sagst du besser nicht nein! So besuchte sie ihren Kumpel in LA, der ihr direkt den Song „WTF“ vorspielte – von dem Missy anfangs gar nicht angetan war! Sie befürchtete, nicht zu dem Song zu passen. Pharrell ist aber nicht nur ein exelenter Song-Writer, sondern offenbar auch ein sehr verständnisvoller Freund. “Zu der Zeit war ‘Happy’ überall, er hatte es nicht nötig irgendwas mit mir zu teilen! Er sagte: ‘Du kannst mich jederzeit anrufen, wenn du dich danach fühlst, denn ich bin durch genau die gleiche Zeit in meinem Leben gegangen und möchte sichergehen, dass ich dich hochziehe. Ich war dort und ich weiß, wie es sich anfühlt’”, erzählte Missy Elliott weiterhin. Worte, die sie glücklicherweise überzeugt haben. Pharrell sei Dank, wir haben unsere Missy wieder!

Mittwoch, 18. November 2015