Album-Evolution: So krass haben sich One Direction seit 'Up All Night' verändert

  • Album-Evolution: So krass haben sich One Direction seit 'Up All Night' verändert >>>

  • 'Up All Night' (2011): Wow, hier waren die Jungs noch so richtig junge Kids. Die Stimmung des Covers ist verspielt und fröhlich – 1D ist total aufgeregt, vor der Kamera zu stehen. Die Botschaft des ersten Albums ist ganz klar: Diese fünf Jungs sind hier und sie sind für alles bereit.

  • 'Take Me Home' (2012): Die Jungs sehen stylish und schick aus. Aber irgendwie sagt der Look: 'Hey, ich trage einen Anzug von meinem Vater, der mir noch ein bisschen zu groß ist.' Außerdem sieht dieses Cover extrem britisch aus und die 1D-Buben lieben es immer noch, rumzualbern. Noch ist das Logo groß und rot auf dem Cover, was bedeutet, dass es wichtig war, das man die Jungs im Regal einfach entdeckt... doch One Direction ist auf dem Weg zu Weltruhm.

  • 'Midnight Memories' (2013): Coole Tattoos, coole Shirts und jede Menge Gesichtsbehaarung. Die Jungs werden langsam erwachsen und ernster. Zumindest Zyan ist sehr ernst, während Harrys Lachen unser Herz zum Schmelzen bringt. Fazit: Sie sind nicht mehr dieselbe Band. Das 1D Logo ist verschwunden und sie sind als Band ein ganzes Stück gewachsen.

  • 'Four' (2014): Mehr Tattoos, neue Hairstyles. Es sieht so aus, als seien die Jungs gerade mitten in einem Wandlungsprozess (was sie auch waren). Nichts ist neu, aber auch nichts dasselbe. Irgendwie hat der Albumtitel Zayns Ausstieg erahnen lassen.

  • 'Made In The A.M.' (2015): One Direction hat noch nie so erwachsen ausgesehen. Die Jungs sehen wie echte Männer aus. Männer mit Zielen, Ambitionen und Absichten. Wir sind echt gespannt, wie ihr neues Album klingen wird.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Wir verlosen 5 x das brandneue 1D Album 'Made In The A.M.'.

    Träumen wir noch oder ist es tatsächlich wahr? Das neue One Direction Album ist endlich da. Mit ‘Made In The A.M.’ präsentieren die Jungs ihre erste Platte als Quartett und wir sind schon ganz aufgeregt, wie sich die neue Musik der vier anhören wird.

    >>> Das sind Justin Biebers liebste Popstars ever

    Schaut man sich das Cover an, kann man davon ausgehen, dass sich die neue 1D Platte viel erwachsene als die Vorgänger anhören wird. Denn schon die ersten vier Albumcover der Jungs lassen auf den Sound des Tonträgers schließen. Was wir damit genau meinen, erfahrt Ihr in unserer Album-Evolution in der Galerie.

    >>> Im Livestream der VIVA Top 100 um 17:00 Uhr könnt Ihr noch mehr CDs gewinnen!

    Ihr wollt das brandneue One Direction Album abstauben? Dann macht bei unserem Gewinnspiel mit:

    Einsendeschluss ist der 15. November 2015.

    Freitag, 13. November 2015